Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Die Mauer muss weg! Geschichten aus Bayern

    Auch auf der 422 Kilometer langen Grenzlinie zwischen der DDR und Bayern wird am 9. November 1989 Geschichte geschrieben. Videos, Geschichten, Vorher-Nachher-Bilder - eine BR-Multimedia-Story.

    Ein Programm des Rassismus
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Hitlers Rassentheorien waren bereits widerlegt, als er sie niederschrieb. Darauf verweist Historiker Christian Hartmann vom Münchner Institut für Zeitgeschichte im BR24-Webspecial. Trotzdem wurden die Theorien sie später Gesetz.

    Ein Lügenmärchen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit der Wahrheit nahm es Hitler nicht genau. Wie Historiker Wolfgang Pyta im BR24-Webspecial veranschaulicht, ist "Mein Kampf" in seinen autobiografischen Angaben eine raffinierte Mischung aus Wahrheit und Lüge.

    Eine Sprache der Gewalt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Was Hitlers Buch neben dem Rassismus heute besonders unerträglich macht, ist die Sprache von Vernichtung und Gewalt. Aber auch in diesem Punkt war Hitler wenig originell, sagt Historiker Roman Töppel im BR24-Webspecial.

    Vokabeln der Krankheit
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Von Auswurf bis Pestilenz: Über weite Strecken liest sich "Mein Kampf" wie die Vulgärausgabe eines Medizinlexikons. Der Historiker Wolfgang Pyta im BR24-Webspecial über Hitlers Biologisierung der Politik.

    Zwischen Selbstmord und Allmachtsphantasien
    • Artikel mit Video-Inhalten

    "Mein Kampf" entstand, als Hitler im Gefängnis in Landsberg am Lech einsaß. Historiker Christian Hartmann vom Münchner Institut für Zeitgeschichte schildert im BR24-Webspecial, wie Hitler dort seinen "Fahrplan zur Macht" entwarf.