BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Die Russland-Kontakte von Ex-Wirecard-Manager Marsalek

    Der von Interpol gesuchte Ex-Wirecard-Manager Jan Marsalek war nach BR-Recherchen enger mit russischen Sicherheitskreisen verbunden als bisher bekannt. E-Mails und Telegram-Chats geben Einblick in seine Russland-Verbindungen.

    Das BR-Team für Mainfranken

    • Artikel mit Bildergalerie

    Von Kreuzwertheim bis Mellrichstadt, von Mömbris bis Geiselwind: Unser Reporterteam ist für Sie im Einsatz – für ein Programm, das so vielseitig ist wie eines der schönsten Sendegebiete der Welt: Mainfranken.

    Schulen, Silvester, Grenze: Bayern verschärft Corona-Regeln

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ausgangsbeschränkungen für alle, weniger Kontakte an Silvester, Wechselunterricht ab Klasse 8: Das Kabinett hat eine Verschärfung der Corona-Regeln in Bayern beschlossen. Im BR Fernsehen warb Ministerpräsident Söder am Abend um Verständnis.

    "Falsch verstandene Kameradschaft"

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Studenten der Hochschule machten in den vergangenen Jahren immer wieder Schlagzeilen wegen rechter Umtriebe. Bereits vor einem halben Jahr berichtete der BR über Kontakte eines Absolventen der Bundeswehr-Uni zur rechtsextremen Identitären Bewegung.

    Kommen die Hintermänner wirklich aus Saudi-Arabien?

      Die Attentäter von Würzburg und Ansbach hatten über diverse Telefonnummern Kontakt zu mutmaßlichen Mitgliedern der Terrormiliz IS. Nach BR-Informationen ist eine Nummer davon einer SIM-Karte eines saudi-arabischen Telefonanbieters zuzuordnen.

      Kein Beleg für Kontakt zu rechten Netzwerken

        Der Amokläufer von München, der neun Menschen tötete, war nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler nicht Teil rechtsextremer Netzwerke. Darauf gebe es derzeit keine Hinweise, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann dem BR.

        Topthema: Menschliches Versagen für Zugunglück verantwortlich

          Weitere Themen: BR-Bahnexperte im Studio + ORH-Bericht zu Bayern-Ei im Kabinett + Grünen-Anfrage ergab: Fränkische Neonazis stehen in Kontakt zu Pegida-Gruppen + BGH-Urteil: Sofortzahlung von Flugtickets ist rechtens

          Pariser Terrorverdächtige und ihre bayerischen Kontakte

          • Artikel mit Bildergalerie

          Nach BR-Recherchen gibt es Verbindungen deutscher Islamisten im Allgäu zu der sogenannten "Belgischen Brigade". Aus der rekrutierte sich wohl ein Teil der Pariser Attentäter. Von Ahmet Senyurt und Hendrick Loven