BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lehrer dringen auf rasche Impfungen für Schulpersonal

    Seit einer Woche dürfen in Bayern zum Beispiel Grundschüler wieder in die Schule - zumindest teilweise. Mehr Klassen sollten aber nicht zurückgeholt werden, fordern nun Lehrkräfte - sie verlangen, dass erst das Schulpersonal geimpft wird.

    Freude über geplante schnellere Impfungen für Lehrkräfte

      Auch in Unterfranken wird der Beschluss begrüßt, Lehrkräfte schneller als bisher geplant gegen Corona zu impfen. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hatten dies gefordert.

      BLLV Oberpfalz: Lehrer fühlen sich nicht ausreichend geschützt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Da der Präsenzunterricht teilweise wieder stattfinden darf, stehen nun wieder viele Lehrer und Lehrerinnen in der Oberpfalz in vollen Klassen. Viele fühlen sich dabei nicht sicher und fordern, früher gegen Corona geimpft zu werden.

      Lehrerverbände fordern Vorsicht und Impfungen bei Schulöffnungen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands, und BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann haben zur Vorsicht bei der Wiedereröffnung der Schulen gemahnt. Sie forderten eine Impf-Priorisierung bei Lehrern.

      Schule light? Streit um Unterricht in Faschingswoche

        Die Faschingsferien sind gestrichen. Nun gibt es Streit darüber, wie intensiv der Unterricht in der zusätzlichen Schulwoche sein soll. Der Kurs der Staatsregierung steht heftig in der Kritik.

        Reaktionen auf Entscheidung zur Lockdown-Verlängerung

          Lockdown-Verlängerung bis 7. März - Handel und Gastronomie bleiben weiter zu. Friseure dürfen ab 1. März wieder öffnen. Die Reaktionen auf die neuen Beschlüsse sind durchwachsen. Vor allem Einzelhandel und Gastronomie üben scharfe Kritik.

          Streit um Arbeitszeitkonten: Lehrkräfte klagen gegen Mehrarbeit

            Kultusminister Michael Piazolo steht unter Dauerbeschuss. Jetzt klagt eine Grundschuldirektorin mit Unterstützung des Bayerischen Lehrerverbands: Sie hält die im vergangenen Jahr angeordneten Überstunden für Grundschullehrkräfte für rechtswidrig.

            Bayerns Schulen bleiben zu - das sind die Reaktionen

              Bayerns Schulen bleiben weiter geschlossen. Dass es für Abiturienten vor der Prüfung Ausnahmen geben soll, stößt bei den Betroffenen auf verhaltene Zustimmung - und viel Kritik im Detail.

              Faschingsferien gestrichen: Viel Kritik von Schülern und Lehrern
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Die Absage der Faschingsferien in Bayern sorgt bei Schülern für Entsetzen. Auch bei einigen Lehrerverbänden kann man die Entscheidung nicht nachvollziehen. Tenor: Die Erholung in Zeiten der Corona-Krise hätte allen Beteiligten ganz gut getan.

              Masken, Filter, Klassengröße: Wie gut sind die Lehrer geschützt?

                Volle Klassenzimmer, kaum Luftfilter, noch nicht ausreichend FFP2-Masken: Nicht alle Lehrerinnen und Lehrer in Bayern haben derzeit ein gutes Gefühl. Das Kultusministerium verweist auf seine Initiativen, Verbände und Opposition fordern mehr.