BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tödlicher Raser-Unfall von Selb geht an Bundesgerichtshof
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Raser-Prozess von Selb geht weiter: Nachdem das Landgericht Hof einen 21-jährigen Autofahrer zu einer Bewährungsstrafe verurteilt hatte, landet der Fall nun vor dem Bundesgerichtshof. Denn die Familie des Opfers will das Urteil nicht akzeptieren.

Fall Maddie: Mordverdächtiger bleibt im Gefängnis
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der aus Unterfranken stammende Verdächtige im Fall Maddie bleibt weiterhin im Gefängnis. Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs ist ein Vergewaltigungsurteil gegen Christian B. nun rechtskräftig. Die Mordermittlungen laufen noch.

Fürther Gustavstraße: BGH sieht keine Lärmbelastung

    Ein Wirt in der Fürther Gustavstraße muss die Zahl der Sitzplätze vor seinem Lokal nicht reduzieren. Von der Freischankfläche in der jetzigen Größe gehe nicht übermäßig viel Lärm aus, urteilte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München.

    Schon wieder Prozess um Eltern-Kind-Zentrum in München

      Auch nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) beschäftigt das Münchner Eltern-Kind-Zentrum "Elki" noch immer die Justiz. Hausbewohner hatten vergeblich gegen den Kinderlärm geklagt. Vor dem OLG geht es nun um noch offene Detailfragen.

      Prozess gegen Taxifahrer wegen versuchten Mordes neu aufgerollt

        Am Landgericht München ist der Prozess gegen einen ehemaligen Münchner Taxifahrer wegen versuchten Mordes an einem Fahrgast neu aufgerollt worden. Er hatte einen betrunkenen Fahrgast nach einem Streit um 6,50 Euro überfahren und liegen gelassen.

        Fünfeinhalb Jahre Haft nach Tod eines Rentners in Bayreuth

          Eigentlich sollte der Angeklagte wegen eines Raubmords an einem Rentner in Bayreuth für mindestens 15 Jahre hinter Gitter. Aber in einem neu aufgerollten Prozess konnte ihm die Tat nicht nachgewiesen werden. Das neue Urteil: fünfeinhalb Jahre.

          Mord an Rentner: Urteil des Landgerichts Bayreuth erwartet

            Im Prozess um den Tod eines Rentners will das Gericht am Freitag das Urteil verkünden. Im ersten Verfahren war der Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof hat das Urteil aufgehoben. Der Prozess wurde neu aufgerollt.

            VW will bis Jahresende Einigung mit 50.000 Diesel-Klägern

              Der VW-Konzern hat weiteren 50.000 Dieselkunden Schadenersatz in Aussicht gestellt. Es geht um Dieselkäufer, die sich nicht dem Musterverfahren von Verbraucherschützern angeschlossen, sondern auf eigene Faust Klagen gegen VW eingereicht hatten.

              Vergleichen hilft: Oft bieten die Hotels selbst den besten Preis
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Hotelzimmer müssen nicht unbedingt bei Buchungsplattformen am günstigsten sein. Und vorerst dürfen jetzt Hotels ihre Zimmer billiger anbieten als die Plattformen, so eine vorläufige Entscheidung des Bundesgerichtshofs - mit Folgen für Reisende.

              Urteil gegen Nürnberger S-Bahn-Schubser rechtskräftig
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Zwei 16-Jährige starben Anfang 2019, als sie am Nürnberger S-Bahnhof "Frankenstadion" auf die Gleise gestoßen und von einem Zug erfasst wurden. Nun ist das Urteil gegen die Täter rechtskräftig. Der BGH lehnte einen Antrag auf Revision ab.