BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Herrmann beklagt wachsenden Antisemitismus in Bayern
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat in der Bürgersendung "jetzt red i" im BR-Fernsehen einen wachsenden Judenhass in Bayern beklagt. Dieser sei eine riesige Herausforderung für die ganze Gesellschaft.

Klimadiskussion: Wer rettet die Zukunft?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Klimawandel ist das politische Thema der Stunde. Bei "jetzt red i" aus Würzburg setzte sich die Fraktionsvorsitzende der Grünen im bayerischen Landtag, Katharina Schulze, vehement für eine CO2-Steuer ein. Nicht jeder Bürger war davon überzeugt.

"Jetzt red i" aus Würzburg - Sorgen um das Klima
  • Artikel mit Video-Inhalten

In der BR-Bürgersendung „jetzt red i“ in Würzburg haben sich die bayerische Grünen-Fraktionsvorsitzende Katharina Schulze und die CSU-Europaabgeordnete Monika Hohlmeier den Fragen der Bürger zum Klimaschutz gestellt.

Pronold, SPD: Geschäftsmodell "Wohnungssanierung" macht Angst
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wenn Wohnungen teuer saniert werden, kann der Eigentümer die Kosten auf die Mieter umlegen - und oft steigen dann die Mieten extrem. Für viele Vermieter ein regelrechtes Geschäftsmodell, kritisiert Bau-Staatssekretär Florian Pronold, SPD, im BR.

"jetzt red i": Bürger geben der Politik die Schuld am AfD-Erfolg

    In allen ostbayerischen Landkreisen war die AfD bei der Bundestagswahl nach der CSU die zweitstärkste Kraft – vor den Sozialdemokraten. Warum haben die Bürger so gewählt? Darum ging es im BR-Fernsehen bei "jetzt red i". Von Katharina Häringer

    "jetzt red i" in Straubing: Warum hat Bayern so gewählt?

      Nach der Bundestagswahl stehen die großen Parteien vor einem Scherbenhaufen. Massive Verluste für sie - große Gewinne für die AfD. Viele Bürger haben "Protest" gewählt. Doch was wollen sie wirklich?

      "Jetzt red i" aus Hauzenberg zum Thema "Wetterkatastrophen"

        Die Bürgersendung "Jetzt red i" des BR kommt heute aus Hauzenberg (Lkr. Passau). Das BR-Fernsehen überträgt ab 20.15 Uhr live aus der Dreifachturnhalle. Bürger und Politiker diskutieren über die Wetterkatastrophen der vergangenen Monate.

        Bayern und die Flüchtlinge - Wie schaffen wir das?

          Es ist eine Herkulesaufgabe für Polizei, Rotes Kreuz und die vielen ehrenamtlichen Helfer in den bayerischen Grenzorten. Die Aufnahme von Flüchtlingen. Das Bayerische Fernsehen beschäftigt sich mit diesem Thema in einer seiner Bürgersendungen.