BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bericht: Bundeswehr-Soldaten in rechtsextremem Chat aktiv

    Soldaten der Bundeswehr sollen sich in einem rechtsextremen Kanal des Messenger-Dienstes Telegram über Vorbereitungen auf einen Bürgerkrieg ausgetauscht haben. Laut "Zeit-Online" wurde die Chat-Gruppe seit April 2019 von rund 240 Teilnehmern genutzt.

    Syrien zwischen Krieg, Hunger und Corona

      Während die Welt auf die Corona-Pandemie blickt, leiden die Menschen in Syrien momentan vor allem unter einem großen Feind: dem Hunger. Zehn Millionen Syrer sind von Lebensmittellieferungen abhängig.

      Dazugehören: Von Damaskus nach Ergoldsbach
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Bürgerkrieg macht ein normales Leben in Syrien unmöglich. Hunderttausende sind aus ihrer Heimat geflüchtet. Doch auch in der neuen Umgebung ist nicht alles friedlich. Flüchtlinge sind eine Minderheit und müssen für ihre Integration oft kämpfen.

      Krieg in Syrien: Wenn der Lebenstraum "Profi-Musiker" zerplatzt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In seiner Heimat Syrien hat Shadi Hlal Klavier und Bratsche studiert. Mit Anfang 20 war er Teil mehrerer Orchester. Dann bricht der Bürgerkrieg aus und sein Lebenstraum scheint zerstört. Bis er nach Bayern kommt - und neu zu träumen beginnt.

      Hass im Hawaii-Hemd: Was will die Boogaloo-Bewegung?

        Sie tragen Waffen, Hawaiihemd - und wollen den Bürgerkrieg: Die Boogaloo-Bewegung mischt auch bei den Protesten gegen Polizeigewalt in den USA mit. Doch trotz ihres putzigen Namens ist diese Bewegung brandgefährlich.

        Deutschland will 300 Soldaten für EU-Mission "Irini" stellen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das Bundeskabinett berät heute über die deutsche Beteiligung an der neuen EU-Mittelmeer-Mission "Irini". Das angestrebte Mandat sieht bis zu 300 Soldaten vor. Einfach wird die Mission für die EU angesichts des Bürgerkriegs in Libyen nicht.

        Kampf gegen Covid-19 im Bürgerkriegsland Somalia

          In Somalia herrscht seit rund 30 Jahren Krieg. Das Gesundheitssystem ist privatisiert. Schon jetzt müssen sich Familien überlegen, ob sie sich eine Behandlung überhaupt leisten können. Das Bürgerkriegsland ist nicht gerüstet für die Corona-Krise.

          Außenpolitische Einmischung: Ist die Diplomatie in der Krise?

            Seit neun Jahren tobt der Syrienkrieg. In Libyen tobt ein Bürgerkrieg. In Europa und weltweit werden Konflikte offenbar nicht mehr gelöst. Es schaut so aus, als würde die Diplomatie nicht viel bewegen und dann ist da noch US-Präsident Donald Trump.

            Libyen-Konferenz: Frieden schaffen ohne Waffen
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            In Berlin hat die Libyen-Konferenz der Bundesregierung begonnen. Seit dem Sturz al-Gaddafis herrscht in dem Land Bürgerkrieg. Libyen ist reich an Öl und Gas und das interessiert auch Ägypten, die Türkei und Russland. Deutschland will nun vermitteln.

            Libyen-Konferenz in Berlin: Hoffen auf ein bisschen Bewegung
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Vor der Libyen-Konferenz sind die Hoffnungen in Berlin groß, endlich Bewegung in die Situation zu bringen. Sollten sich die Teilnehmer auf einen Waffenstillstand einigen, stellen sich aber neue Fragen.