Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Azubis gesucht – Viele offene Lehrstellen in Unterfranken

    Für die Wirtschaft in Unterfranken wird es offenbar immer schwieriger genügend Auszubildende zu finden. Wenige Wochen vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind in Industrie und Handel noch immer 4.365 Lehrstellen unbesetzt.

    Azubi-Mindestlohn: Bayerischer-Handwerkstags-Präsident skeptisch
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Präsident des Bayerischen Handwerkstages Franz Xaver Peteranderl sieht im Interview mit der Bayern 2 radioWelt im geplanten Mindestlohn für Auszubildende einen Eingriff in die Tarifautonomie.

    Ablösesumme für Azubis: Handwerkstag hat Bedenken

      Erst kostet der Azubi den Betrieb viel Geld und dann wird er nach der Lehre direkt abgeworben - das kritisiert das Handwerk. Nun kam die Idee einer Ablösesumme auf. Der Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Handwerkstages glaubt jedoch nicht daran.

      Handwerkspräsident fordert Ablöse für Azubis

        Erst kostet der Azubi viel Geld und wird dann nach der Lehre direkt abgeworben - das kritisiert das Handwerk. Im Gespräch ist eine Lösung, die man so ähnlich schon vom Fußballplatz kennt.

        Pro: Wählen ab 16 Jahren ist gerecht!
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wählen schon ab 16 Jahren ist gerecht und hilft der Demokratie, denn Jugendliche sind politisch interessiert, zahlen als Azubis oft sogar schon Steuern, werden aber von Älteren unterschätzt und überstimmt. Das sollten wir ändern, findet Tobias Betz.

        Aktion gegen Azubi-Mangel: Lehrlinge gestalten Auto
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Auszubildende eines Autohauses durften zusammen ein Auto ganz nach ihren Wünschen designen. Die einzigen Vorgaben: 30.000 Euro Budget und drei Monate Zeit. Mit dieser Aktion wollen ihre Chefs junge Leute motivieren, im Handwerk zu arbeiten.

        Mindestvergütung: Azubis sollen bald mehr verdienen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Bundesregierung will diese Woche eine Mindestvergütung für Azubis beschließen. Ab 2020 sollen die Auszubildenden dann im ersten Ausbildungsjahr mindestens 515 Euro bekommen. Aber nicht alle profitieren zwangsläufig von der Reform.

        365-Euro-Ticket für Schüler und Azubis wohl ab Herbst
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Staatsregierung und Kommunen haben über die Zukunft des Nahverkehrs in Bayern beraten. Schon in einigen Monaten könnte es das angekündigte günstige Jahresticket für Schüler und Auszubildende geben - aber die Details müssen noch geklärt werden.

        Berufsbildungsbericht: Bayern braucht Azubis

          Bundesbildungsministerin Karliczek hat 2019 zum "Jahr der Berufsbildung" erklärt. Ihr aktueller Bericht zeigt: In einigen bayerischen Regionen werden Azubis händeringend gesucht.

          So schlecht steht es um den Nachwuchs in der Wasserversorgung

            In Bayern kommen auf 3.300 Wasserversorger nur 60 Azubis – viel zu wenig. Noch kaum jemand kennt den Beruf des Wasserversorgungstechnikers, dabei warten in der Branche prächtige Jobperspektiven.