Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Worüber wir 2018 gestritten haben

    Ein Gedicht an einer Hauswand, rechte Bücher in Buchhandlungen, Antisemitismus im Rap – und auf Comedy-Bühnen. Auch dieses Jahr hat Deutschland leidenschaftlich über seine Kultur diskutiert. Eine Top 10 der Kultur-Debatten 2018.

    Rundschau-Magazin: Deutschland unterliegt Österreich
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Lehren aus der großen Flut von vor fünf Jahren +++ Neue Heimat für Gomringers Gedicht "Avenidas" in Rehau +++ Franz-Josef-Strauß-Preis für Rumäniens Staatspräsidenten +++ Per Oldtimer durchs Oberland

    "Avenidas" - neue heimat für Gomringers Gedicht in Rehau
    • Artikel mit Video-Inhalten

    "Avenidas" hat ein neues Zuhause. Das viel diskutierte Gedicht des Lyrikers Eugen Gomringer ziert jetzt die Fassade des Stadtmuseums im oberfränkischen Rehau, seit mehr als 40 Jahren die Wahlheimat des 93-Jährigen.

    "Avenidas"-Gedicht: Eugen Gomringer wird in Rehau geehrt

      Große Ehre für den Meister der Konkreten Poesie, Eugen Gomringer: Nächste Woche erhält er den Kunstpreis des Landkreises Hof, und in seiner Heimat Rehau wird sein Gedicht "Avenidas" an einer Hausfassade enthüllt. Es war in Berlin übermalt worden.

      Umstrittenes "avenidas"-Gedicht kommt an Hausfassade in Rehau

        In Berlin soll das umstrittene Gedicht "avenidas" von Eugen Gomringer noch in diesem Jahr von der Fassade einer Hochschule entfernt werden. Im oberfränkischen Rehau (Lkr. Hof) findet das Gedicht ab sofort eine neue Heimat.

        B5 Bayern: Landtag diskutiert über Handyverbot an Schulen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Grüne stellen Antrag im Bildungsausschuss +++ Münchner Uni-Klinikum eröffnet OPs im 2.0-Stil +++ Rehau würdigt Gomringer-Gedicht +++ Altenheim in Neustadt/Waldnaab muss evakuiert werden +++ Moderation: Stefan Götz

        Gomringer-Gedicht künftig mitten in Rehau
        • Artikel mit Bildergalerie

        Rehau in Oberfranken, langjährige Heimatstadt des Dichters Eugen Gomringer, hat gestern Abend beschlossen, dass dessen Gedicht "Avenidas" einen prominenten Platz in der Stadt bekommen soll. In Berlin muss es dagegen von einer Fassade verschwinden.

        Rehau: Streit um Gomringer-Wandgemälde
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit Monaten wird deutschlandweit diskutiert, ob das Gedicht "Avenidas" des Lyrikers Eugen Gomringer sexistisch ist. Nun wird es künftig mitten in der oberfränkischen Kleinstadt Rehau zu sehen sein.

        Umstrittenes Gomringer-Gedicht Thema im Rehauer Stadtrat

          Das umstrittene "Avenidas"-Gedicht des Wahl-Rehauers Eugen Gomringer ist heute Thema im Stadtrat in Rehau. Er will darüber entscheiden, ob und an welcher öffentlichen Fassade das Gedicht künftig zu sehen sein wird.