BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Stellenabbau bei Autozulieferer ZF – Unruhe auch in Nürnberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Automobilzulieferer ZF will weltweit 12.000 bis 15.000 Stellen abbauen – etwa die Hälfte davon in Deutschland. Auch am Standort Nürnberg herrscht Alarmstimmung. Hier sind nach Angaben der IG Metall etwa 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Betriebsrat von ZF will um jeden Arbeitsplatz kämpfen

    Der Automobilzulieferer ZF hat angekündigt, weltweit zwischen 12.000 und 15.000 Arbeitsplätze abzubauen. Am Standort in Schweinfurt gibt man sich nach dieser Ansage kämpferisch und will möglichst alle Arbeitsplätze halten.

    Autozulieferer ZF: "Kein Kommentar zu Stellenabbau in Bayern"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Umsatzeinbußen wegen des Brexits, ein schwächeres Wachstum in China im Jahr 2019 und nun die Corona-Krise: Nach Kurzarbeit plant der baden-württembergische Automobilzulieferer ZF einen drastischen Stellenabbau.

    Automobilzulieferer ZF will weltweit Stellen streichen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Automobilzulieferer ZF will bis zu 15.000 Stellen streichen, die Hälfte davon in Deutschland. Das geht aus einem internen Schreiben des Vorstands hervor. Inwieweit von dem Stellenabbau die ZF-Werke in Passau betroffen sind, ist derzeit offen.

    Brose steigt als Gesellschafter bei Brose Bamberg aus
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen der sinkenden Nachfrage nach Verbrennungsmotoren und der Corona-Krise reduziert der Automobilzulieferer Brose seine Sponsoring-Aktivitäten. Brose steigt als Gesellschafter beim Bamberger Basketball-Bundesligisten aus.

    Quartalszahlen von Leoni: Verluste sinken
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der angeschlagene Automobilzulieferer Leoni ist auf den Wiederanlauf der Produktion vorbereitet, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Dabei wird aber auch deutlich, dass die Corona-Krise den Kabel- und Bordnetzspezialisten belastet.

    Coburger Automobilzulieferer Brose rechnet mit Umsatzrückgang
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Corona-Krise zieht immer weitere Kreise. Der Automobilzulieferer Brose in Coburg rechnet mit einem massiven Umsatzeinbruch. Die Kunden sollen darunter aber nicht leiden.

    Millionen-Investition im Technologiepark Hochfranken

      Sieben Millionen Euro investiert die Landauer Transportgesellschaft Doll KG in Hof-Gattendorf. Der Automobilzuliefer- und Technologiepark Hochfranken sei für das Unternehmen ein attraktiver Logistikstandort. Im Herbst soll der Bau beginnen.

      Corona-Krise: Schaeffler schreibt rote Zahlen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Corona-Krise trifft den fränkischen Automobilzulieferer Schaeffler hart. Das Unternehmen verbucht im ersten Quartal einen Verlust von 184 Millionen Euro. Zudem sollen weitere Stellen im Rahmen eines Freiwilligenprogramms abgebaut werden.

      Bosch setzt in Corona-Krise auf Innovationen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Neue Technologien trotz Corona-Krise: Obwohl Bosch mit der Produktion von Desinfektionsmitteln und Gesichtsmasken beschäftigt ist, will das Unternehmen in Bamberg den Fokus auf Innovationen richten.