BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Krise verursacht schlechtestes Autojahr seit 30 Jahren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

2020 hat dem Elektro-Antrieb zum Durchbruch verholfen: unterm Strich ist es aber das schlechteste Autojahr seit 30 Jahren. So ist der PKW-Markt in Deutschland wegen der Corona-Krise um 20 Prozent auf 2,9 Millionen Neuzulassungen eingebrochen.

Studiengang "Autonomes Fahren" startet in Kronach
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Hochschule Coburg bietet einen neuen Studiengang an: "Autonomes Fahren". Er wird auf dem Lukas-Cranach-Campus in Kronach angesiedelt. Dort entsteht auch ein Forschungszentrum, aber nicht nur für die Automobilindustrie.

Autogipfel – gegen Klima- und Corona-Krise

    Drei Milliarden Euro zusätzlich nimmt die Bundesregierung in die Hand, um der Automobilindustrie durch die Corona-Krise zu helfen. Das ist das Ergebnis eines Spitzentreffens gestern Abend im Kanzleramt.

    ARD-Themenwoche: TU-Forscher beschleunigen autonomes Fahren

      Eines wissen die Forscher jetzt schon: Das autonome Fahren lässt noch auf sich warten. Der Lehrstuhl für Robotik, künstliche Intelligenz und Echtzeitsysteme der TU München erforscht gemeinsam mit einem Firmenkonsortium die Autobahn der Zukunft.

      Ingolstadt rutscht in die roten Zahlen

        Nach Jahren ohne Schulden rutscht Ingolstadt in die roten Zahlen. Das erklärte Oberbürgermeister Christian Scharpf (SPD) vor den Beratungen zum Stadthaushalt. Als Gründe dafür nennt er die Krise in der Automobilbranche und die Folgen der Pandemie.

        Schaeffler: Umsatzrückgang dank China nur gering
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der mittelfränkische Auto- und Industriezulieferer Schaeffler hat das dritte Quartal besser abgeschlossen als zunächst befürchtet. Das hängt auch mit der Nachfrage aus China zusammen. Dennoch rechnet der Konzern mit deutlichen Gewinneinbußen.

        Brose-Stellenabbau: Einigung mit Arbeitnehmervertretern
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im vergangenen Jahr hatte Brose angekündigt, 2.000 Stellen abzubauen, unter anderem in Bamberg, Coburg und Würzburg. Für 900 Stellen sollen bereits sozialverträgliche Lösungen gefunden worden sein. Für 1.100 Stellen gibt es ein Abfindungsprogramm.

        IG Metall will vier Prozent Lohnsteigerung und Vier-Tage-Woche

          Die Folgen der Corona-Krise und der digitale Umbau der Metall- und Elektrobranche bestimmen die anstehende Tarifrunde. Nun liegt seitens der Gewerkschaft die Forderungsempfehlung für 3,9 Millionen Beschäftigte vor.

          BMW in Dingolfing: Vor 50 Jahren wurde der Grundstein gelegt
          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Jubiläum im BMW-Werk Dingolfing. Am 9. November vor 50 Jahren ist der Grundstein für die Produktionsstätte in Niederbayern gelegt worden. Das erste Auto lief drei Jahre später vom Band. Heute ist Dingolfing das größte Werk des Konzerns in Europa.

          Schaeffler veröffentlicht überraschend vorläufige Quartalszahlen

            Der fränkische Auto- und Industrie-Zulieferer Schaeffler aus Herzogenaurach hat überraschend vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2020 bekannt gegeben. Grund dafür ist, dass sich der Umsatz besser entwickelt hat als erwartet