Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Glutenunverträglichkeit: Was Sie über Zöliakie wissen sollten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wer Gluten nicht verträgt, leidet möglicherweise an Zöliakie. In Deutschland sind das rund 800.000 Menschen. Was das Krankheitsbild für Betroffene bedeutet und worauf sie besonders achten müssen, darauf will der Welt-Zöliakie-Tag aufmerksam machen.

Möglicher Bluttest für Chronisches Fatigue Syndrom ME/CFS
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Deutschland sind bis zu 300.000 Menschen an ME/CFS erkrankt - dem Chronischen Fatigue Syndrom. Viele von ihnen sind bettlägerig und die Krankheit ist schwer zu behandeln. In den USA wurde nun erstmals ein Bluttest entwickelt, der Hoffnungen macht.

Multiple Sklerose: Frauen trifft sie dreimal häufiger als Männer
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rund 240.000 Menschen in Deutschland leiden an Multipler Sklerose. Und es werden immer mehr. Der Anstieg liegt vor allem an einer immer besseren Diagnostik und Therapie, weil die Patienten mit MS heute länger leben. Am 30. Mai 2019 ist Welt-MS-Tag.

Totale Erschöpfung: Wenn du ein Monster hinterherschleppst
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Chronic Fatigue Syndrome: eine Krankheit, die einem niemand ansieht. Unsere ehemalige Kollegin Katharina leidet darunter. Mit 28 wurde sie Frührentnerin.

Löst Salz Allergien wie Neurodermitis aus?

    Eine salzreiche Kost könnte zu Allergien führen. Zumindest legen dies neueste Untersuchungen nahe. In einer aktuellen Studie konnte ein Forscher-Team belegen, dass Salz zur Entstehung von Immunzellen führt, die für Allergien verantwortlich sind.

    Diabetes Typ 1: Moderne Technik ohne Zulassung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Diabetes Typ 1 ist die häufigste Autoimmunerkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Die Krankheit bedeutet eine enorme Umstellung im Alltag. Moderne Technik könnte Zuckerkranken den Alltag erleichtern, doch sie ist nicht zugelassen.

    Multiple Sklerose: Neue Erkenntnnise in der Ursachenforschung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Forscher aus München kommen dem Auslöser von Multipler Sklerose weiter auf die Spur. Als Grund für den Ausbruch vermuten Experten bisher eine Kombination aus Gendefekt und Infektion. Neue Erkenntnisse brachte eine Zwillings-Studie.

    Multiple Sklerose: Kranken fehlt schützendes Bakterium
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Eine Forschergruppe aus München konnte in einer international einmaligen Zwillingsstudie spektakuläre Erkenntnisse gewinnen. Bestimmte Bakterien können die Autoimmunerkrankung begünstigen und auslösen.

    Uni Würzburg: 400.000 Euro zur Erforschung von Blutplättchen

      Transfusionsmediziner des Uni-Klinikums Würzburg bekommen fast 400.000 Euro von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für die Thrombozyten-Forschung. Durch diese Forschung wird versucht, die Entstehung von Autoimmunerkrankungen zu bekämpfen.

      Wie Patienten im Stich gelassen werden
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Menschen mit Schuppenflechte geraten bis heute schnell ins soziale Abseits. Zwar ist eigentlich seit Jahren bekannt, dass der schuppige Hautausschlag nicht ansteckend ist. Doch bei vielen in der Bevölkerung ist das noch nicht angekommen.