BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Malta: Drei Jahre nach dem Mord an Daphne Caruana Galizia

    Daphne Caruana Galizia wurde vor drei Jahren auf Malta durch eine Autobombe getötet. Bis heute ist der Mord nicht aufgeklärt. Ihre drei Söhne haben über ihre Arbeit ein Buch gemacht. Titel: "Sag die Wahrheit, auch wenn deine Stimme zittert."

    Terror in Mogadischu: Tote bei Angriff auf Luxushotel

      Bewaffnete haben in Mogadischu eine Autobombe gezündet und anschließend ein Luxushotel gestürmt. Die Polizei in Somalias Hauptstadt befürchtet mehrere Tote und zahlreiche Verletzte.

      Mindestens 17 Tote bei Anschlag Kabul

        Bei einem Anschlag im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul sind gegen 9.30 Uhr (MEZ) mindestens 17 Menschen getötet und mindestens 110 verletzt worden. Das Innenministerium spricht von einer Autobombe. Die Taliban haben sich zu der Tat bekannt.

        BR24/12: Schlagzeilen

          CSU-Entscheidung: Söder soll Nachfolger von Seehofer werden +++ Wintereinbruch: Flugausfälle und Unfälle +++ SPD berät über Rolle bei Regierungsbildung +++ Zehn Festnahmen nach Mord an maltesischer Journalistin +++ Paket-Erpressung: Polizei warnt

          Malta: Bei Anschlag getötete Journalistin beigesetzt
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Auf Malta haben hunderte Menschen Abschied von Caruana Galizia genommen. Die Journalistin hatte mit ihren Recherchen Geldwäsche und Steuerhinterziehung aufgedeckt. Mitte Oktober war sie durch eine Autobombe getötet worden.

          Viele Tote nach Terroranschlag in Mogadischu
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In einem bei Touristen beliebten Stadtviertel Mogadischus sind vor einem Hotel zwei Autobomben detoniert. Mindestens 25 Menschen kamen ums Leben. Die Al-Shabaab-Miliz reklamierte die Tat für sich.

          Tote bei Anschlag in Somalia
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind nach Angaben der Polizei zwei Autobomben explodiert. Mindestens 13 Menschen starben, zahlreiche wurden verletzt.

          Europaparlamentarier fordern internationale Malta-Untersuchung

            Nach dem tödlichen Anschlag auf die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia fordert die konservative EVP-Fraktion im Europaparlament eine unabhängige internationale Untersuchung. Dabei soll es auch um die Rechtsstaatlichkeit Maltas gehen.