BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wurde Obama-Bestseller von einer Maschine geschrieben?

    Im Windschatten der Autobiografie des ehemaligen US-Präsidenten ist ein anderes Obama-Buch zum Bestseller avanciert. Aber wer hat es geschrieben? Viele Indizien weisen darauf hin, dass es kein Mensch war.

    "So ein Fortschritt, der hat auch seine Tücken"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Alice Schwarzer, verehrt und angefeindet, war lange das Gesicht des deutschen Feminismus. Nun legt sie den zweiten Teil ihrer Autobiografie vor: "Lebenswerk". Warum gerade der Erfolg der Frauenbewegung neue Probleme bringt, erklärt sie im Interview.

    "Unorthodox" jetzt mit dem Emmy ausgezeichnet

      Schauspielerin und Regisseurin Maria Schrader erhielt einen Emmy für die beste Regie der Miniserie. "Unorthodox" ist von Deborah Feldmanns Roman inspiriert. Unsere Serien-Expertin Vanessa Schneider war schon vor einem halben Jahr davon begeistert.

      Nach schwerer Krise weiß Joachim Meyerhoff, was zählt im Leben
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Leben meinte es gut mit Joachim Meyerhoff – bis der Schauspieler und Bestsellerautor einen Schlaganfall erlitt. Um diesen existenziellen Einschnitt und den Klinikaufenthalt geht es in seinem jüngsten Werk: "Hamster im hinteren Stromgebiet".

      Nura schreibt das Buch, das sie mit 14 gebraucht hätte
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vom Heim für Asylbewerber in die Top 10: Nura, die in Kuwait geborene Rapperin hat das geschafft. Aber sie hat nicht vergessen, welche Steine ihr in diesen Weg gelegt wurden. Jetzt hat sie ihre Autobiografie geschrieben: "Weißt du, was ich meine?"

      Das sind die wichtigsten Kinostarts zum Jahresende 2018
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Caroline Link hat Hape Kerkelings Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" verfilmt, in "Killing God" erscheint ebenjener zwei verschrobenen Ehepaaren und der iranische Regisseur Jafir Panahi trotzt mit "Drei Gesichter" dem Berufsverbot.

      Remake von "Papillon" kommt ins Kino
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mit seiner Autobiografie "Papillon" landete der ehemalige Tresorknacker Charriere 1970 einen Welterfolg. Sie handelt von seiner Internierung in einer französischen Strafkolonie und seinen spektakulären Fluchtversuchen. Nun kommt das Remake ins Kino.

      "Aus Neugier und Leidenschaft": Essays von Margaret Atwood
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      "Ich glaube, Menschen sind Geschichten erzählende Tiere", sagt Margaret Atwood. Der nun auf Deutsch erscheinende Essayband versammelt keine neuen Texte der kanadischen Autorin, sondern ist fast eine verkappte Autobiografie. Von Kirsten Martins

      "Überbitten" von Deborah Feldman
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In ihrem Weltbestseller "Unorthodox" schilderte Deborah Feldman den Bruch mit ihrer streng jüdischen Herkunft. Ihr neues Buch zeichnet den Weg noch einmal nach - und stellt die Frage nach Identität und Werten jenseits des Glaubens. Von Niels Beintker

      Karl Ove Knausgård über seine „Min kamp“-Reihe
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Jetzt ist das autobiografische Mammutwerk des 48-jährigen Norwegers auch auf Deutsch komplett. Auch der letzte Band „Kämpfen“ dreht sich um Knausgårds Kampf mit der eigenen Scham. Knut Cordsen hat mit dem Norweger über das Buch gesprochen.