Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Minimalismus & Black Art Movement: Senga Nengudi im Lenbachhaus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Jeder Mensch hat eine eigene Körpersprache, findet die afro-amerikanische Künstlerin Senga Nengudi. Diese Sprache verwandelt Nengudi in Kunst. Ihr Werk, angesiedelt zwischen Bildhauerei und Performance, ist jetzt im Münchner Lenbachhaus zu sehen.

Diebe stehlen 5 Millionen Euro teure Gold-Toilette aus Palast

    Diebe haben eine goldene Toilette aus einer Ausstellung in Großbritannien gestohlen. Das Werk "America" des italienischen Künstlers Maurizio Cattelan befand sich im Blenheim Palace und war zuvor schon im Guggenheim Museum ausgestellt gewesen.

    Legendärer "Rheingold"-Zug in Nürnberg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Highlight für Bahn-Fans in Nürnberg: Der legendäre Trans-Europ-Express "Rheingold" hatte einen Zwischenstopp in der Frankenmetropole eingelegt. Der Zug brachte rund 260 Zug-Fans zur Internationalen Modellbahn-Ausstellung in Göppingen.

    Startup EVUM aus München baut Autos in Niederbayern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Auf der Internationale Automobilausstellung sind nicht nur Branchenriesen wie Audi und BMW zu sehen. Da sind auch kleine Aussteller aus dem Freistaat, die für Aufsehen sorgen: Zum Beispiel EVUM mit seinem E-Pick-Up made in Niederbayern.

    Warum das Haus der Kunst Markus Lüpertz als Filmfreak zeigt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Kino war es warm, der Film war eine "Projektionsfläche für Träume" – also wurde der junge Lüpertz Anfang der 1960er-Jahre zum Cineasten. Die Kuratorin Pamela Kort hat diese Leidenschaft entdeckt – und zum Konzept ihrer Ausstellung gemacht.

    Raum und Zeit, Draht und Textil: Die Ausstellung "Stereo"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Teppich trifft Drahtgebilde: Die Künstlerinnen Brigitte Schwacke und Katharina Gaenssler arbeiten sehr unterschiedlich. Die Doppelausstellung "Stereo" in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in München zeigt, was sie dennoch verbindet.

    Wie die Nazis Design nutzten, um ihre Propaganda zu verbreiten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Hakenkreuz, Massenaufmarsch, Judenstern: Die Nazis fanden viele Symbole, Formen und Rituale, um ihre Ideologie unters Volk zu bringen. Welche gestalterischen Mittel sie für ihre Propaganda einsetzten, zeigt nun eine Ausstellung über Nazi-Design.

    Späte Ehre für einen mutigen Ruhpoldinger
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Ruhpolding ist das Tagebuch des verstorbenen Gemeinderats Stefan Großglettner entdeckt worden. Es stellt sich heraus: Er leistete Widerstand gegen das NS-Regime. Das Schicksal des beeindruckenden Mannes ist nun Thema einer Ausstellung.

    Zwillinge in der Kunst: Ausstellung "Double Trouble" in München
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Sie sind ihre eigenen Doppelgänger – und können das Bild vom intakten Selbst erschüttern: Zwillinge. In "Double Trouble" erforschen Künstler aus zehn Nationen das faszinierende wie verstörende Phänomen, dass es einen Menschen scheinbar zweimal gibt.

    "Laufen ist sein Leben" – der Holocaust-Überlebende Ladany
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zweimal entging Shaul Ladany in Deutschland dem Tod: Unter den Nazis und beim Attentat bei den Olympischen Spielen 1972. Jetzt hat er im ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen eine Ausstellung über die Verfolgung seiner Familie eröffnet.