BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Autoritarismus-Studie: Ein Viertel hat Angst vor "Überfremdung"

    Die Leipziger Studien zu autoritären und rechtsextremen Einstellungen in Deutschland werden seit 2002 alle zwei Jahre von einer Arbeitsgruppe der Universität Leipzig durchgeführt. Ergebnis diesmal: Die Ausländerfeindlichkeit bleibt auf hohem Niveau.

    30 Jahre Wiedervereinigung: Unterschiede zwischen Ost und West
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ostdeutsche sind im Schnitt älter als Westdeutsche, weniger zufrieden mit der Demokratie und haben weniger Immobilienbesitz. Viele kleine und größere Unterschiede sind geblieben, aber es gibt auch bedeutende Angleichungen.

    Kampf gegen Rechtsextremismus wird Chefsache

      Mitte März hatte die Bundesregierung einen "Kabinettsausschuss Rechtsextremismus" ins Leben gerufen. Das Gremium wird von Bundeskanzlerin Angela Merkel geleitet und kam jetzt zu einer ersten Sitzung zusammen. Das Echo darauf ist geteilt.

      Anschläge auf türkische Geschäfte in Waldkraiburg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein türkischer Laden brennt komplett aus, bei zwei weiteren türkischen Geschäften werden Fenster eingeschlagen: In Waldkraiburg prüfen Ermittler einen Zusammenhang – ein extremistischer Hintergrund wird nicht ausgeschlossen.

      Rassismus in U-Bahn: Frau zeigt Zivilcourage – und wird verletzt

        "Ausländer-raus"-Gesänge in der U-Bahn – das wollte eine Münchnerin unbedingt unterbinden. Deshalb stellte sie eine Gruppe von Männern zur Rede. Die Folge: Die Frau wurde unsittlich berührt, verletzt und beleidigt. Andere Fahrgäste griffen nicht ein.

        Bundeskanzlerin Merkel zu Hanau: "Rassismus ist ein Gift"
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach der Gewalttat von Hanau mit elf Toten ist das Entsetzen bundesweit groß. Bundeskanzlerin Merkel sprach von Rassismus als "Gift", das in der deutschen Gesellschaft existiere. Auch andere Politiker und Verbandsvertreter reagierten bestürzt.

        Elf Tote in Hanau: Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen
        • Eilmeldung

        Nach den Schießereien mit insgesamt elf Toten im hessischen Hanau hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen übernommen. Es gebe Hinweise auf ein ausländerfeindliches Motiv, berichten mehrere Medien.

        Übergriff in Ismaning: Eritreer bewusstlos geschlagen

          Ein 28 Jahre alter Deutscher hat am S-Bahnhof Ismaning bei München einen Eritreer bewusstlos geschlagen. Wie die Polizei heute mitteilte, ereignete sich die Tat bereits vor zwei Wochen. Die Polizei hat zwei Tatverdächtige angezeigt.

          Hetze im Netz: Die perfide Strategie der AfD

            Im Dezember 2017 stellt die AfD Deggendorf den Livestream einer Demonstration von Asylsuchenden ins Netz. Eine Welle der Hetze bricht los. Nach Recherchen von report München wurden insgesamt 266 Ermittlungsverfahren eingeleitet.

            Moscheebau in Regensburg bringt die Menschen auf die Straße
            • Artikel mit Video-Inhalten

            In Regensburg haben rund 200 Menschen gegen den Bau einer Moschee protestiert. Bei einer Gegendemonstration gingen rund 350 Menschen für Toleranz und gegen Ausländerfeindlichkeit auf die Straße.