Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ausgrabung von 1.500 Gräbern in Regensburg ausgewertet

    Archäologen haben in Regensburg die Auswertung jahrelanger Ausgrabungsarbeiten vorgestellt. Südwestlich der Altstadt wurden 1.500 Grabfunde bearbeitet. Es handelt sich um den größten antiken Bestattungsplatz Süddeutschlands.

    Archäologen stoßen auf seltene historische Funde in Nürnberg
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Archäologen sind in der Nürnberger Innenstadt auf seltene historische Funde aus dem 14. Jahrhundert gestoßen. Sie waren bislang unter Kriegsschutt vergraben.

    Marktbeit: Zeugnisse aus der Bronze- und der Römerzeit entdeckt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Archäologen sind oberhalb von Marktbreit auf Spuren aus der Bronze- und der Römerzeit gestoßen. Bei ihrer Ausgrabung fanden sie Häuser aus der Bronzezeit. Außerdem entdeckten sie Öfen, die von Römern betrieben wurden.

    Homo sapiens kam viel früher nach Europa als bisher angenommen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit neuen Methoden wurden Knochenfunde aus Griechenland untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass der moderne Mensch viel früher nach Europa kam als bisher angenommen. Der Schädel dieses frühen Homo sapiens ist demnach 210.000 Jahre alt.

    Archäologischer Fund: Keltische Weinfans in Niederbayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet die Niederbayern, die ja eher dem Bier zugetan sind, haben schon vor über 2.000 Jahren Wein aus Italien importiert. Noch bevor die Römer sich dort ansiedelten. Das zeigen Ausgrabungen im Vilstal.

    Keltische Stadt: Ausgrabungen am Staffelberg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Dass am Staffelberg vor mehr als 2.000 Jahren die Kelten nach damaligen Maßstäben eine richtige Großstadt erbaut hatten, wissen wohl die wenigsten. Archäologen haben jetzt ein Stadttor ausgegraben, dessen Größe selbst die Experten staunen lässt.

    Ausnahme vom Verbot: Ein Allgäuer darf deutschen Trüffel suchen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Feinschmecker in Deutschland müssen ihre Trüffel normalerweise aus dem Ausland beziehen – die Suche ist hierzulande nicht erlaubt. Eine Ausnahme: Trüffelforscher Simon Schauer in Sonthofen darf die wertvollen Pilze ausgraben und mit Gästen verkosten.

    Sensation: 3.000 Jahre altes Schwert bei Passau gefunden

      Der Zustand ist überragend: Ein Hobbyarchäologe hat im südlichen Landkreis Passau ein rund 3.000 Jahre altes Schwert aus Bronze gefunden. Für Forscher und Experten eine Sensation.

      Spuren einer eisenzeitlichen Siedlung bei Erlangen entdeckt

        Für den Neubau der Schleuse Erlangen wurde vorab der Boden in diesem Gebiet untersucht. Dabei entdeckten Wissenschaftler Spuren einer bisher unbekannten 2.800 Jahre alten Siedlung.

        Repperndorf: Archäologen bergen 6.500 Jahre altes Skelett
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Auf einem Acker bei Repperndorf (Lkr. Kitzingen) haben Archäologen ein Skelett aus der Jungsteinzeit gefunden. Am Dienstag wurde das rund 6.500 Jahre alte Skelett "in einem Block" geborgen.