BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bundestag stimmt für deutschlandweite Corona-Notbremse
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit den Stimmen von Union und SPD sind die Änderungen am Infektionsschutzgesetz beschlossen worden. Damit ist der Weg frei für die bundesweite Corona-Notbremse. Sie sieht unter anderem eine einheitliche nächtliche Ausgangssperre vor.

BR24Live: Bundestag stimmt über Corona-Notbremse ab
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Moment läuft im Parlament die Abstimmung über die Änderungen am Infektionsschutzgesetz - sie werden mit der Mehrheit von Union und SPD wohl beschlossen. Wenn auch der Bundesrat zustimmt, gelten ab Montag die bundeseinheitlichen Corona-Regeln.

Bayerisches Kabinett berät über Corona-Lage

    Wie geht es weiter bei der Corona-Eindämmung? Damit beschäftigt sich am Vormittag das bayerische Kabinett. Dabei geht es wohl auch um den Zwist zwischen CSU und Freien Wählern über die Bundes-"Notbremse". BR24 streamt nicht live.

    Siebthöchste Inzidenz: Haßberge verschärft Corona-Regeln

      Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Haßbgerge liegt bei 343,7. Das ist der siebthöchste Wert in Deutschland und der dritthöchste in Bayern. Deshalb verschärft der Landkreis die Corona-Maßnahmen weiter: Ab Dienstag wird die Ausgangssperre vorgezogen.

      Hier gilt die nächtliche Ausgangssperre in Oberfranken

        Kommunen können die nächtliche Ausgangssperre bei einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz aufheben. Die folgende Auflistung fasst zusammen, welche oberfränkischen Städte und Landkreise betroffen sind. Dieser Artikel wird täglich aktualisiert.

        Bundes-Notbremse: Ausgangssperre weniger streng

          Die Spitzen der Regierungsfraktionen haben sich offenbar auf Änderungen am Infektionsschutzgesetz geeinigt. Die bundesweiten Regeln sollen nun doch etwas weniger streng ausfallen als ursprünglich geplant, heißt es aus Koalitionskreisen.

          Wo in Bayern die nächtliche Ausgangssperre gilt

            München, Ingolstadt, Passau und Landshut: In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 tritt die nächtliche Ausgangssperre in Kraft. Hier finden Sie die tagesaktuelle Übersicht für Bayern.

            Kritik an geplanter bundesweiter Corona-Notbremse reißt nicht ab
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die geplante bundesweite Ausgangssperre zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sorgt für immer mehr Kritik. Volker Bouffier (CDU) sieht bei der Notbremse Verfassungsprobleme. Länderchefs und Arbeitgeber warnen vor einem weiteren Voll-Lockdown.

            Nächtliche Ausgangssperren Schwachsinn? Possoch klärt!

              Ausgangssperren ab 21 Uhr – so die entscheidende Maßnahme der sogenannten Bundes-Notbremse. Doch bringt das überhaupt was im Kampf gegen Corona? Das stellen Aerosolforscher vehement in Frage. Sind Beschränkungen im Freien Schwachsinn? Possoch klärt!

              Bundestags-CSU will Änderungen an Corona-Notbremse

                Die CSU will noch Korrekturen an der geplanten bundeseinheitlichen Corona-Notbremse durchsetzen. Unter anderem fordert Landesgruppenchef Alexander Dobrindt, die Ausgangsbeschränkungen von 21.00 Uhr auf 22.00 Uhr zu verschieben.