BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Missbrauch im Erzbistum Bamberg: "Täter benennen und bestrafen"
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Bamberg hat ihre Arbeit aufgenommen. Erzbischof Ludwig Schick will Täter benennen und bestrafen. Generalvikar Georg Kestel ruft zu einem Betroffenenbeirat auf.

Sexueller Missbrauch in Bamberg: Unabhängige Kommission startet
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wie in anderen Teilen Bayerns soll auch im Erzbistum Bamberg eine unabhängige Kommission die sexuellen Missbrauchsfälle aufarbeiten. Dabei können auch Opfer mitwirken. Ein "ständiger Gast" wird als Ansprechperson Teil des Ausschusses sein.

Bamberger Boni-Affäre: Stadt sieht nur formale Fehler
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Lage für Bambergs Oberbürgermeister Starke habe sich entspannt. Das erklärt die Stadt nach einer weiteren nicht öffentlichen Sitzung zur Aufarbeitung der Boni-Affäre. Zuvor hatten Prüfer unrechtmäßige Zahlungen an Rathausmitarbeiter entdeckt.

Koloniales Erbe: Aufarbeitung mit "neuer Ethik"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In vielen Museen lagern Objekte mit kolonialer Vergangenheit, die großen Forschungsaufwand erfordern. Nun soll ein neuer Leitfaden helfen, verantwortungsvoller mit den Sammlungen umzugehen – auch wenn es um Rückgaben geht. Erfüllt er die Erwartungen?

Krisengipfel: Über diese Themen streiten die Bischöfe

    Die katholische Kirche befindet sich in einer schweren Krise. Die schleppende Aufarbeitung des Missbrauchsskandals, der Widerstand Roms gegen Reformen und immer mehr Kirchenaustritte. All das beschäftigt die Bischöfe auf ihrer Frühjahrstagung.

    Gedemütigt, geschlagen, missbraucht: Albtraum Kinderkurheim
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Schläge, Missbrauch oder Essenszwang – davon berichten ehemalige Kurkinder. Bis in die 1990er-Jahre wurden etwa acht Millionen Kinder deutschlandweit in Kinderkurheime geschickt, oft nach Bayern. Jetzt beginnt langsam eine Aufarbeitung dieser Zeit.

    Bistum Eichstätt sucht Missbrauchsopfer für Kommission

      Eine Kommission im Bistum Eichstätt will nun auch Missbrauchsopfer einbinden, um mit ihrer Hilfe den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche besser aufarbeiten zu können. Die Betroffenen sollen dabei mitwirken, Konsequenzen festzulegen.

      Niederbronner Schwestern wollen Missbrauch mit aufarbeiten

        Ehemalige Heimkinder aus Speyer und Oberammergau werfen dem Orden vor, missbraucht und für sexuelle Dienste zur Verfügung gestellt worden sein. Die Niederbronner Schwestern wollen jetzt bei der Aufarbeitung helfen.

        NS-Raubkunst: Die schwierige "Zweite Geschichte" der Rückgaben

          Bayern lässt die Geschichte der NS-Raubkunst aufarbeiten. Herausgekommen ist eine Untersuchung, die aufdeckt, mit welchen Methoden führende Kunst-Funktionäre im NS-Staat ihre Sammlungen aufbauten und was mit diesen Sammlungen nach dem Krieg geschah.

          Synodaler Weg fordert Transparenz im Erzbistum Köln
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die nicht veröffentlichte Missbrauchsstudie im Erzbistum Köln ist auch Thema beim "Synodalen Weg". Das Präsidium des Reformprojekts hat eine "umfassende Aufarbeitung" gefordert. Und: Ein Rücktritt von Verantwortlichen könne kein Tabu sein.