BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

China und USA: Scharfe Töne bei erstem Treffen

    Die USA werfen China die Gefährdung der weltweiten Stabilität vor. Das erste Treffen des neuen Außenministers Blinken mit seinem chinesischen Kollegen Yang war von gegenseitigen Anschuldigungen geprägt.

    China seit fünf Jahren Deutschlands wichtigster Handelspartner

      Die deutsche Industrieproduktion ist im Jahr 2020 um mehr als ein Zehntel gesunken. Umso wichtiger ist der chinesische Markt. China ist Deutschlands wichtigster Handelspartner. Dort hat die Wirtschaft die Pandemie bereits hinter sich gelassen.

      Corona lässt Exporte 2020 stark einbrechen

        Der Dezember-Lockdown hat die Ein- und Ausfuhren der deutschen Wirtschaft stagnieren lassen. Aufs Gesamtjahr 2020 gesehen gingen die Exporte um 9,3 Prozent zurück. Es ist der stärkste Rückgang seit der Finanzkrise.

        Börse: Exporte mit stärkstem Einbruch seit der Finanzkrise
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der deutsche Außenhandel ist im Corona-Jahr 2020 eingebrochen, so stark wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Der DAX hat den Handelstag mit kleine Verlusten begonnen, die Marke von 14.000 Punkten aber bislang verteidigt.

        Wirtschaftsweise: Einbruch im aktuellen Lockdown weniger stark
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Erlanger Wirtschaftsweise Veronika Grimm rechnet im aktuellen Lockdown mit einem geringeren Einbruch als im Frühjahr. Wichtig sei, dass die Industrie weiterarbeiten könne. Für das kommende Jahr gilt es, so Grimm, die Menschen wieder mitzunehmen.

        Börse: Evotec holt Staatfonds von Abu Dhabi ins Boot
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das Hamburger Biotech- und Forschungsunternehmen Evotec besorgt sich über eine Kapitalerhöhung frisches Geld. Der Staatsfonds von Abu Dhabi wird neuer Großaktionär.

        Chinas Außenminister: Schwierige Gespräche mit Herrn Wang
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Chinas Außenminister wird heute in Berlin erwartet. Offiziell soll es um Klimawandel und Corona-Pandemie gehen. Entscheidender aber dürften unbequeme Themen sein, die gar nicht auf der Tagesordnung stehen.

        Bayerns Außenhandel erholt sich

          Nach dem coronabedingten massiven Abschwung der Exportwirtschaft zeigen sich Statistiker vorsichtig optimistisch. Die Zeichen stehen auf Erholung - nur ein Industriezweig macht nach wie vor Sorgen und der ist eigentlich ein Exportschlager.

          Corona: Bayerische Exporte brechen dramatisch ein
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Lockdown im Zuge der Corona-Pandemie hat die bayerischen Exporte im April um über 40 Prozent einbrechen lassen. Das berichtet das Bayerische Landesamt für Statistik. Die Aussichten sind laut der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft nicht gut.

          Börse: Aktienmärkte in Asien uneinheitlich
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Hoffnung auf eine Teillösung im Handelsstreit zwischen den USA und China hält an. Allerdings schürt Konjunkturschwäche immer auch die Erwartung, dass der Staat mit Geld hilft. In Japan konzentrieren sich die Anleger vor allem auf Firmenmeldungen.