BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Suche nach Atommüll-Endlager: Wie es nun weitergeht
  • Artikel mit Video-Inhalten

Knapp mehr als die Hälfte der Fläche Deutschlands kommt aus rein geologischen Gesichtspunkten als Atommüll-Endlager in Frage. Die Suche ist noch weit von einem konkreten Standort entfernt. Wie geht es jetzt weiter?

Endlager-Zwischenbericht: Reaktionen aus Oberfranken
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Zwischenbericht zu möglichen Standorten für ein Atommüll-Endlager hat in Oberfranken viele Stellungnahmen von Vetreterinnen und Vertretern der Region hervorgerufen. Die Reaktionen gehen von Gelassenheit über Unverständnis bis hin zu Überraschung.

Vielleicht kommt Atommüll-Endlager nach Oberbayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Endlager-Suche hat für Unruhe gesorgt. Im Chiemgau und Altötting wurde befürchtet, dass Wege in 30 Jahren vielleicht an einem Atommüll-Endlager vorbeiführen. Auch die Kreise Freising und Erding kommen als Standort infrage, genau wie Ingolstadt.

Endlager-Suche: Standort in Ober- oder Mittelfranken möglich
  • Artikel mit Video-Inhalten

Fast das ganze Gebiet Ober- und Mittelfrankens kommt als möglicher Standort für ein künftiges Atommüll-Endlager in Frage. Das geht aus dem Zwischenbericht der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hervor.

Endlager-Suche: Bayern kritisiert Verfahren
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayerns Ministerpräsident Söder betrachtet das Verfahren der Suche nach einem Endlager für Atommüll mit "einer großen Portion Skepsis". Es führe zu Verunsicherung im Land, beklagte er. Aus der Opposition kommt scharfe Kritik an Söders Haltung.

Unterfranken als Standort für Atommüll-Endlager denkbar

    Die Bundesgesellschaft für Endlagerung hat einen Zwischenbericht für die Suche nach einem Atommüll-Endlager veröffentlicht. Dafür sind geologische Daten für ganz Deutschland ausgewertet worden. Auch Unterfranken könnte sich für ein Endlager eignen.

    Atommüll-Endlager: Geologe überrascht von Standort-Liste

      Der Atommüll-Endlager-Zwischenbericht der BGE hat den Oberpfälzer Geologen Andreas Peterek überrascht. Insbesondere, dass dass noch mehr als 50 Prozent der Fläche Deutschlands für ein Endlager in Frage kommen. Die Oberpfalz hält er für ungeeignet.

      #fragBR24💡 Wie läuft die Suche nach einem Atommüllendlager?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es ist eine schwierige Suche – die Suche nach einem geeigneten Ort für ein Atommüllendlager. Welche geologischen Bedingungen müssen vorliegen? Welche Gesteinsarten? Was spricht gegen ein Gebiet?

      Diese bayerischen Gebiete kommen als Endlager infrage
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wohin mit dem radioaktiven Müll aus deutschen Atomkraftwerken? Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hat in ihrem Zwischenbericht veröffentlicht, welche Gebiete für ein Endlager in Frage kommen. In Bayern sind mehr Gebiete dabei als erwartet.

      Weite Teile Bayerns als mögliche Atommüll-Endlager ausgewiesen

        Der veröffentlichte Zwischenbericht der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) weist weite Teile Bayerns als möglichen Standort für ein atomares Endlager aus. Darunter sind nicht nur die Granitgebirge im Osten Bayerns.