BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Zum Welt-Asthma-Tag: Atemnot in Zeiten von Corona

    Etwa sechs Prozent aller Menschen in Deutschland leiden an Asthma. Bei Kindern und Jugendlichen ist Asthma die häufigste chronische Erkrankung. Doch was ist Asthma? Über Ursachen, Therapien und was Asthmatiker in der Pandemie beachten sollten.

    Grippewelle während der Corona-Pandemie

      Winterzeit ist Virenzeit: Neben den vielen leichten Atemwegserkrankungen, die die kalte Jahreszeit mit sich bringt, wird auch wieder eine Grippewelle hereinbrechen - zusätzlich zur Corona-Pandemie, deren Ende noch immer nicht absehbar ist.

      Hilft Honig besser als Antibiotika?

        Honig - ob auf Brot oder im heißen Tee - hat viele Vorteile und ist zudem noch lecker. Forscher der Universität Oxford haben nun herausgefunden, dass er bei manchen Erkrankungen sogar besser helfen kann als Antibiotika.

        #fragBR24💡 Wo greift das Coronavirus im Körper an?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nicht jeder, der sich mit dem Coronavirus infiziert, zeigt auch Symptome. Doch in manchen Fällen geht Covid-19 auch weit über eine Atemwegserkrankung hinaus. Das Virus richtet in einigen Fällen gravierende Schäden im Körper an.

        Neues Coronavirus Auslöser für Lungenkrankheit in China

          Der Auslöser der mysteriösen Lungenkrankheit in China ist gefunden. Ein bislang unbekannter Erreger aus der Familie der Coronaviren soll die gravierenden Atemwegserkrankung von fast 60 Menschen in der Millionenstadt Wuhan verursacht haben.

          Umweltbundesamt: Stickoxide machen krank und töten

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Dicke Luft in Städten macht krank. Das Umweltbundesamt hat dazu jetzt Zahlen: Hunderttausende Menschen leiden aufgrund der hohen Stickoxid-Belastung an Atemwegserkrankungen, oft sogar an Diabetes. Und die Stickoxide können sogar tödlich sein.

          100 Sekunden Rundschau: Niedriger Krankenstand in Bayern

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Union und SPD einigen sich bei Familiennachzug für Flüchtlinge +++ VW will künftig auf Tierversuche verzichten +++ Hendricks wegen Streits über Luftschadstoffe bei der EU-Kommission +++ Bluttests wegen Chemikalien in Burgkirchen

          Ursache für zahlreiche Atemwegserkrankungen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Gestern haben in München 250 Anwohner eine Stunde lang die Isartalstraße gesperrt und mit vielen Kindern gegen das Gift und den Staub in der Luft demonstriert. Viele Bürger kämpfen gegen den Feinstaub aus Abgasen und Reifenpartikeln.

          Atemwegserkrankung nimmt weltweit zu

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Vor allem in den Entwicklungsländern erkranken immer mehr Menschen an Asthma. Ob das vor allem an der Luftverschmutzung liegt, wird kontrovers diskutiert. Fest steht aber: Viele Patienten nehmen ihre Asthmamittel falsch ein.

          Äthiopiens Lauf-Legende im Alter von 72 Jahren gestorben

            Der zweimalige Olympiasieger Miruts Yifter ist im Alter von offiziell 72 Jahren gestorben. Der Läufer aus Äthiopien hatte zuletzt im kanadischen Toronto gelebt, wo er Berichten zufolge einer Atemwegserkrankung erlag.