BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Griechenland verschärft Asylgesetz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schnellere Prüfungen und härtere Strafen bei Verfehlungen - das griechische Parlament hat das Asylgesetz verschärft. Außerdem sollen 20.000 Flüchtlinge von den ägäischen Inseln aufs Festland gebracht werden.

EU-Kommission verklagt Ungarn wegen Asylpolitik
  • Eilmeldung

Die Europäische Kommission wird Ungarn vor dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) verklagen, weil die Asyl- und Rückführungsvorschriften des Landes nicht mit dem EU-Recht vereinbar sind. Das teilte die Kommission am Mittag mit.

100 Sekunden Rundschau: Bundeswehr soll neue Waffen bekommen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Islamist Abdeslam zu 20 Jahren Haft verurteilt +++ Schärfere Asylgesetze in Frankreich +++ Erneut Anschläge in Afghanistan +++ Plastiksteuer auf Wegwerfprodukte?

100 Sekunden Rundschau: Islamist Abdeslam in Belgien verurteilt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Millionen-Ausgaben für die Bundeswehr +++ Schärfere Asylgesetze in Frankreich +++ Treffen der G7-Außenminister in Kanada +++ +++ Plastiksteuer auf Wegwerfprodukte?

Frankreichs Nationalversammlung billigt schärfere Asylgesetze
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach einer 61-stündigen Debatte hat die französische Nationalversammlung gestern Abend ein umstrittenes Gesetzespaket zum Asyl- und Einwanderungsrecht verabschiedet. 228 Abgeordnete stimmten für die Maßnahmen, 139 dagegen. Es gab 24 Enthaltungen.

Asylgesetz: Wann wird eine Abschiebung gestoppt?

    Von Januar bis September wurden 16.700 Menschen mit Flugzeugen aus Deutschland abgeschoben. Andere Versuche scheiterten, weil die Personen untergetaucht waren, sich widersetzten oder, weil sich Piloten weigerten, sie zu befördern. Von Jenny Stern

    Schlagzeilen: Das ist passiert

      Deutschland und Österreich verstärken Zusammenarbeit +++ Verschärftes Asylgesetz in Ungarn tritt in Kraft +++ Schuldenstand der öffentlichen Hand sinkt +++ Eiffelturm wird schusssicher +++ Schauspielerin Christine Kaufmann gestorben

      Asylgesetze: "Umsetzung früher nicht ernsthaft verfolgt"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Als noch wenige Flüchtlinge kamen, hätten Kommunen und der Bund es nicht so genau genommen mit der Asylpolitik. Das stellte Bundeskanzlerin Merkel auf der Tagung des Beamtenbundes fest. Vor allem bei den Abschiebungen soll das nun anders werden.

      Anschlag in Berlin heizt Asyldebatte an
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Papst feiert Christmette +++ Drei Festnahmen in Tunesien wegen Berlin-Anschlag +++ Augsburg bereitet sich auf Bomben-Entschärfung vor +++ Rettungsaktion aus Seilbahn im Aosta-Tal