Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lange Haftstrafe für Randalierer aus Bamberger Ankerzentrum
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Dezember 2018 flogen im Bamberger Ankerzentrum Stöcke und Pflastersteine. Matratzen wurden in Brand gesteckt. 15 Bewohner wurden verletzt. Jetzt hat das Landgericht Bamberg zwei Männer verurteilt - einen davon zu einer langen Haftstrafe.

Kirchenasyl in Immenstadt: Flüchtling taucht unter

    Der afghanische Asylbewerber Reza J. ist aus Angst vor einer Abschiebung untergetaucht. Reza lebte zuvor monatelang im Kirchenasyl in Immenstadt. Wegen des Kirchenasyls musste sogar der evangelische Pfarrer vor Gericht.

    Bewaffneter Raubüberfall auf Asylbewerberunterkunft

      Drei Männer haben in Ergolding bei Landshut ein Asylbewerberheim überfallen. Sie waren mit Küchenmessern bewaffnet und bedrohten die Bewohner. Nach den Tätern wird jetzt unter anderem mit einem Polizeihubschrauber gefahndet.

      Asylmissbrauch: Ermittlungen in BAMF-Affäre ausgeweitet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Verfahren gegen Ex-Mitarbeiter der Bremer BAMF-Stelle hat die Staatsanwaltschaft einem Bericht zufolge die Ermittlungen ausgeweitet. Untersucht wird die Rolle von sieben Personen beim mutmaßlichen Asylmissbrauch.

      Neue Ermittlungen gegen mutmaßlichen Lübcke-Mörder
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Stephan E., der verdächtigt wird, den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ermordet zu haben, in einem weiteren Fall: E. soll demnach versucht haben, einen irakischen Asylbewerber zu töten.

      Prozess: Asylbewerber legte Feuer im Zimmer

        Wegen schwerer Brandstiftung muss sich heute ein 24-jähriger Mann aus dem Landkreis Aschaffenburg vor dem Landgericht Aschaffenburg verantworten. Dem Asylbewerber wird vorgeworfen, dass er sein Zimmer in der Asylbewerber-Unterkunft anzünden wollte.

        Erster Abschiebeflug vom Nürnberger Flughafen gestartet

          Erstmals ist vom Nürnberger Flughafen aus ein Abschiebeflug für abgelehnte Asylbewerber gestartet. Wie das Bayerische Landesamt für Asyl- und Rückführungen (LfAR) mitteilt, wurden am Freitag insgesamt 19 Georgier nach Tiflis geflogen.

          Gelungene Integration? Geflüchtete auf dem Arbeitsmarkt
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Integration von Geflüchteten hängt auch davon ab, wie sie Arbeit finden. In Bayern ist das bisher besser gelungen als gedacht, sagt die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft in einer ersten Bilanz. Das gilt aber nicht für alle Migranten.

          Nach Belästigungsvorwürfen: Ärger in Euerbach
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In Euerbach haben sich mehrere Frauen von Asylbewerbern aus dem nahegelegenen Ankerzentrum belästigt gefühlt und an die Gemeinde gewandt. Das schreibt Bürgermeister Arnold auf der Gemeindehomepage. Die Polizei sieht das anders.

          Das ändert sich zum 1. September

            Leistungskürzungen für Asylbewerber, Prämien für Hausärzte, verpflichtende Zwei-Faktor-Authentifizierungen beim Online-Banking: Zum ersten September treten wieder einige gesetzliche Neuerungen in Kraft. Die wichtigsten Änderungen im Überblick.