Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schleuser-Prozess: Mit Krankenhaus-Visum zum Asylantrag?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Drei mutmaßliche Schleuser sollen Iraker als medizinische Notfälle ausgegeben und sie mittels gefälschten Krankenhaus-Visa nach Deutschland geschleust haben - der erste Kontakt lief wohl über Facebook. In München beginnt heute der Prozess.

BAMF stellt Asylentscheide für Syrer zurück
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Laut einem Medienbericht trifft das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bereits seit Wochen kaum noch Entscheidungen über Asylanträge von Syrern. Grund ist demnach eine Neubewertung der Sicherheitslage.

EU: Deutschland gewährte 2018 am häufigsten Asyl

    EU-weit hat Deutschland im vergangenen Jahr die meisten positiven Asylbescheide gefällt oder Migranten Schutz zugesprochen. Insgesamt ging die Zahl der bewilligten Anträge aber deutlich zurück.

    Zahl der Asylanträge von Nigerianern gestiegen

      Die Zahl der Asylanträge von Nigerianern ist seit Anfang des Jahres offenbar stark gestiegen. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten, beantragten in den ersten drei Monaten 3.923 Menschen aus Nigeria Asyl in Deutschland.

      Sechs Monate Ankerzentrum in Donauwörth
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit einem halben Jahr gibt es Ankerzentren in Bayern – auch in Donauwörth. Ein wesentliches Ziel der Staatsregierung ist es, dass in solchen Zentren schneller über Asylanträge entschieden wird. Wir ziehen eine Zwischenbilanz.

      Zahl der Asylanträge in Bayern sinkt

        Nach Bayern kommen immer weniger Asylbewerber, die Zahl der Abschiebungen bleibt dagegen fast gleich. Das geht aus einer Mitteilung des bayerischen Innenministeriums hervor.

        Zahl der Asylanträge sinkt um 16 Prozent
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Zahl der Asylbewerber ist im vergangenen Jahr weiter gesunken. Nur noch 162.000 Erstanträge wurden gestellt. Am Ziel sei man aber noch nicht, sagt Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).

        Asylanträge: "Gerichte können Kirchen nicht ersetzen"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Gerichte würden "abstruse Fragen" stellen, um den Glauben von konvertierten Flüchtlingen zu prüfen. Dies kritisiert der evangelische Landesbischof Bedford-Strohm. In seinem Pressegespräch zum Jahresbeginn fand er auch deutliche Worte zum Brexit.

        Zahl der Asylanträge in Deutschland weiter rückläufig

          Die Zahl der Asylanträge in Deutschland ist 2018 weiter zurückgegangen. Dafür sei auch der "Masterplan Migration" verantwortlich, heißt es beim Bundesinnenministerium.

          UNHCR: Weltweit mehr Flüchtlinge

            Die weltweite Zahl der Flüchtlinge ist nach UN-Angaben im vergangenen Jahr erneut gestiegen. In Deutschland seien jedoch deutlich weniger Asylanträge gestellt worden als in den Vorjahren, teilte das UNHCR mit.