BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Ticker Mittelfranken: 505 Neuinfektionen

    Das LGL meldet 505 Neuinfektionen und vier weitere Todesfälle. Rund 50.000 Impfungen in Stadt und Landkreis Ansbach. Freie Impftermine mit AstraZeneca im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Alle Corona-News im Ticker.

    Kanzlerin Merkel mit Astrazeneca gegen Corona geimpft

      Kanzlerin Angela Merkel hat ihre Corona-Erstimpfung mit dem Vakzin von Astrazeneca bekommen. Auch Vizekanzler Olaf Scholz ist geimpft. Berlin hat Astrazeneca für 60- bis 69-Jährige auch ohne Priorisierung freigegeben.

      Sollten Corona-Geimpfte Vorteile im Alltag haben?

        Keine Quarantäne, keine Testpflicht: Was ab morgen in Berlin für vollständig gegen Corona Geimpfte gilt, könnte bald bundesweit kommen. Ist das gerecht? Darüber sprachen der Münchner Unternehmer Oliver Reif und der Sozialethiker Andreas Lob-Hüdepohl.

        Wegen Astrazeneca: Arzt verzichtet vorerst auf Corona-Impfstoff

          Weil ein Kronacher Hausarzt dem Impfstoff Astrazeneca kritisch gegenübersteht, wird in seiner Praxis eine Woche lang gar nicht gegen das Coronavirus geimpft. Der Mediziner will damit auf die Zwangsabnahme von Astrazeneca aufmerksam machen.

          Oberpfälzer Sonderimpfungen: Warum es hier keine Aktionen gibt

            In einigen Städten und Landkreisen in der Oberpfalz finden noch bis Sonntag Sonderimpfaktionen mit Astrazeneca statt. Termine sind allerdings meist schon ausgebucht. Das bedeutet aber nicht, dass hier langsamer geimpft wird.

            Hier gibt es Sonderimpfaktionen in Niederbayern
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            In einigen Städten und Landkreisen in Niederbayern finden noch bis Sonntag Sonderimpfaktionen mit Astrazeneca statt. Viele Termine sind jedoch schon ausgebucht. Hier erfahren Sie, welche Regionen noch Sonderimpfungen anbieten.

            Mühldorf am Inn: Ansturm auf Astrazeneca
            • Artikel mit Video-Inhalten

            In mehreren Landkreisen finden Sonderimpfungen mit Astrazeneca statt. Ab Montag wird damit dann nur noch in Arztpraxen geimpft. Zuvor haben Landkreise mit hoher Belastung aber zusätzliche Dosen des Impfstoffs erhalten. So auch Mühldorf am Inn.

            Bayernweiter Ansturm auf Impfaktionen mit Astrazeneca
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Viele Menschen wollen zügig gegen Corona geimpft werden. Mit Sonderaktionen bieten zahlreiche Kommunen ihren Bürgern kurzfristige Impfungen mit dem Astrazeneca-Wirkstoff an. Die Termine sind begehrt.

            Landkreis Miltenberg: Impfsoftware sorgt für Probleme
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Im Landkreis Miltenberg erhalten momentan Personen unter 60 Jahren fälschlicherweise eine Einladung für einen Impftermin mit Astrazeneca. Der Grund: Ein Softwareproblem bei der bayernweit einheitlichen Impfsoftware BayIMCO. Der Landrat ist sauer.