BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schmutziges Geschäft mit virtuellen Sex-Objekten

    Statt Kontakt suchender Frauen hat das Dating-Portal Ashley Madison Chatbots mit zahlungswilligen Männern flirten lassen. Das geht aus einem Untersuchungsbericht des kanadischen Betreibers Avid Life Media hervor. Von Achim Killer

    Anbandeln übers Netz ist riskant

      Das Dresdner Dating-Portal Lovoo soll Männer auf Frauen-Suche um 1,2 Millionen Euro geschädigt haben. Angeblich kursieren 127 Millionen Zugangsdaten für Badoo. Tinder sperrt Jugendliche aus. Von Achim Killer.

      Klagewelle gegen Seitensprungportal

        Auf das Seitensprung-Portal Ashley Madison rollt nach dem Hackerangriff, bei dem Millionen Nutzerdaten veröffentlicht worden sind, eine Klagewelle zu. Nach zwei Kanzleien am Sitz des Unternehmens in Kanada zogen auch Nutzer aus den USA vor Gericht.

        Millionen Nutzerdaten im Darknet gepostet

          Nach dem Datenklau bei dem Seitensprungportal Ashley Madison sind 32 Millionen Nutzerprofile im sogenannten Darknet aufgetaucht. Noch ist jedoch fraglich, woher die Daten wirklich stammen und ob es sich um echte Namen und Adressen handelt.