Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gesetz für kurzfristigere Arzttermine tritt in Kraft

    Heute tritt das Terminservice- und Versorgungsgesetz in Kraft. Jetzt müssen Ärzte mehr Sprechstunden pro Woche anbieten. Viele Fachärzte müssen fünf Stunden pro Woche ohne Termin für ihre Patienten da sein. Kritikern geht das nicht weit genug.

    Schnellere Arzttermine für Kassenpatienten per Gesetz
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kassenpatienten sollen künftig schneller und leichter einen Arzttermin bekommen. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag beschlossen. Dazu werden Service-Stellen ausgebaut. Außerdem soll die Zahl der angebotenen Sprechstunden steigen.

    Ärzte fordern Sanktionen für Terminschwänzer

      Wer einen Arzttermin ohne Absage platzen lässt, könnte in Zukunft bestraft und für weitere Termine gesperrt werden. Das zumindest fordert jetzt die Ärzteschaft.

      Kabinett: Schnellere Termine für gesetzlich Versicherte
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Bundesregierung verspricht gesetzlich Versicherten bessere Leistungen und schnellere Termine. Das Kabinett hat dazu einen Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn beschlossen. Teil des Pakets ist auch eine umstrittene neue Kassenleistung.

      Wartezeiten beim Arzt sollen kürzer werden
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es kann schon etwas dauern bis man beim Arzt einen Termin bekommt. Gesundheitsminister Spahn will mit finanziellen Anreizen für die Medizinergegensteuern, zusätzlichen Sprechzeiten ohne Termin und Termin-Servicestellen.

      Patientenmonitor: Viele Deutsche sind unsicher beim Krankengeld

        Deutsche Patienten haben großen Beratungsbedarf beim Krankengeld. Laut "Monitor Patientenberatung 2017", der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD), fürchten viele Betroffene, ihre Ansprüche nicht durchsetzen zu können.

        O-Ton B5: Spahn will Digitalisierung vorantreiben
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Heute hat Gesundheitsminister Spahn, CDU, das Ressort von seinem Vorgänger Gröhe übernommen. Dabei sagte Spahn, er wolle die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben. Daneben sieht er noch zwei weitere Schwerpunkte seiner Arbeit.

        Servicestellen kaum gefragt

          Eigentlich herrscht großer Bedarf: Rund zehn Millionen Menschen in Bayern haben von Januar bis März einen Arzttermin vereinbart. Nur 2.000 wurden von der Termin-Servicestelle vermittelt. Von Nadja Häse

          Arzttermin binnen vier Wochen

            Gesetzlich Versicherte müssen mitunter monatelang auf einen Facharzt-Termin warten. Das soll sich ändern: Von heute an vermitteln Servicestellen der Kassen ihren Versicherten binnen vier Wochen einen Termin. Von Ariane Stürmer

            Kassenpatienten warten länger auf Arzttermine
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Wie lang warten Kassenpatienten derzeit auf einen Termin beim Facharzt? Die bayerische Grünen-Bundestags-Abgeordnete Doris Wagner wollte eine Antwort darauf. Sie hat bei 350 Praxen im Freistaat nachfragen lassen.