Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Freude über Nachwuchs: Rotes Panda-Baby im Zoo Hellabrunn

    Es ist ein Mädchen und wohlauf! Der zehn Wochen alte Nachwuchs bei den Roten Pandas im Münchner Tierpark Hellabrunn ist zum ersten Mal von einem Tierarzt untersucht worden. Das Panda-Baby ist ein Erfolg für den weltweiten Artenschutz.

    Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns: Zwei Embryonen erzeugt

      Nördliche Breitmaulnashörner lebten einst in großer Zahl in Ost- und Zentralafrika. Durch Wilderei wurden sie nahezu ausgerottet - es gibt nur noch zwei lebende Exemplare. Durch künstliche Befruchtung soll die Unterart nun gerettet werden.

      Tierschützer und Jäger unterzeichnen Erklärung gegen Wilderei
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mit einer gemeinsamen Erklärung wollen Jäger und Tierschützer gegen Wilderei und für den Artenschutz kämpfen. Die Aktion könnte Vorbild auch für andere Bundesländer werden. In Ostbayern gab es zuletzt viele Fälle von Artenschutzkriminalität.

      Selb und Tschechien starten gemeinsames Naturschutzprojekt

        Ein gemeinsames länderübergreifendes Artenschutz Projekt starten der örtlichen Energie- und Wasserversorger in Selb im Landkreis Wunsiedel und in Eger in Tschechien: Sechs Standorte mit rund 29.000 Quadratmetern stehen zur Verfügung.

        Blühende Felder für Biogas-Anlagen in der Rhön
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Landkreis Rhön-Grabfeld haben sich der Bauernverband und der Bund Naturschutz für das Projekt "Biogas Blühfelder Rhön-Grabfeld" zusammengetan. Dort soll Artenschutz und der Betrieb von Biogas-Anlagen gleichzeitig klappen.

        Erfolg? Der erste Sommer mit Blühpatenschaften in Bayern
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Viele Landwirte in Bayern haben im Frühjahr "Blühpatenschaften" angeboten. Prinzip: Sie säen Blumensamen aus statt beispielsweise Mais anzupflanzen - die Paten unterstützen sie finanziell. Alles zum Wohl der Insekten. Klingt gut, aber war’s das auch?

        Warum es mit der Artenvielfalt am Straßenrand noch nicht klappt

          30.000 Hektar - so viel Grünfläche gibt es an bayerischen Straßenrändern. Eine Chance für die Artenvielfalt - die allerdings oft wenig genutzt wird. Auch aus Sicherheitsgründen.

          Neue Giraffendame Lifty im Tiergarten angekommen

            Im Tiergarten Nürnberg ist eine neue Giraffendame zu bewundern: Die Rothschild-Giraffe Lifty ist am Freitag aus Schwerin in Nürnberg angekommen und soll der vereinsamten Giraffe im Tiergarten Gesellschaft leisten.

            Ein Viertel weniger Vogelbrutpaare am Bodensee
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Wissenschaftler zählen seit Jahrzehnten, wie viele Vögel rund um den Bodensee leben. Ihr Vergleich zeigt jetzt, dass die Region innerhalb von 30 Jahren rund 120.000 Brutpaare verloren hat. Selbst Arten wie Amsel, Spatz und Star sind betroffen.

            Gruselkabinett am Münchner Flughafen
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Vom Artenschutz bedrohte Tiere, getötet und illegal als Souvenirs nach Deutschland gebracht. Die Asservatenkammer am Flughafen München ist ein Gruselkabinett und zugleich eine Überraschungskiste. Da lagert, was am Zoll beschlagnahmt wurde.