Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tschernobyl auf dem Eis? - Atomkraftwerk schwimmt in der Arktis
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auf dem ersten schwimmenden Atomkraftwerk der Welt sind am Freitag die letzten Vorbereitungen für den Start getroffen worden. Umweltschützer warnen vor einem "Tschernobyl auf Eis" und sprechen von einer "Atom-Titanic".

Deutschland will mehr für den Schutz der Arktis tun
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Deutschland will sein Engagement für die Arktis verstärken: Mit Forschungsprojekten sowie mit Leitlinien zum Schutz der Region, die das Bundeskabinett beschlossen hat. Dabei geht es auch um die Sorge, dass der Klimawandel neue Konflikte freilegt.

Dänemark will Grönland nicht an Trump verkaufen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In US-Medien geht das Gerücht um, der US-Präsident habe Interesse, Grönland zu kaufen. Die Dänen reagieren abweisend auf diese Spekulationen. Die Insel spielt eine Schlüsselrolle im Kampf der Großmächte um die Arktis.

Transport in der Atmosphäre: Es schneit Mikroplastik
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Forscher haben in Schneeproben unerwartet viel Mikroplastik nachgewiesen, auch in abgelegenen Gegenden wie der Arktis. Offenbar wird es über die Atmosphäre transportiert - und womöglich auch eingeatmet.

Temperaturrekord in der Arktis - 21 Grad in Nordkanada gemessen

    Der kanadische Wetterdienst spricht von einer "arktischen Hitzewelle": 21 Grad Celsius wurden knapp 900 Kilometer vom Nordpol entfernt auf der kanadischen Militärbasis Alert gemessen. Alert ist die nördlichste dauerhaft bewohnte Siedlung der Erde.

    Pinguine und Robben kacken die Antarktis lebendig
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Antarktis ist der kälteste und trockenste Kontinent der Erde. Und dennoch gibt es dort eine beeindruckende Artenvielfalt. Wo Pinguine und Robben ihr Geschäft erledigen, lebt die Antarktis auf.

    Eisbrecher Polarstern lässt sich in der Arktis einfrieren

      Normalerweise ackert sich der Forschungseisbrecher Polarstern durchs Eis. Bei der MOSAiC-Expedition lässt sich das schwimmende Labor allerdings ein Jahr lang einfrieren. Im Herbst startet die größte Arktis-Expedition aller Zeiten.

      Invasion aggressiver Eisbären in Sibirien

        Wegen einer Invasion aggressiver Eisbären haben die Behörden der sibirischen Arktis-Insel Nowaja Semlja den Notstand ausgerufen. Dutzende Bären seien in Wohnhäuser und öffentliche Gebäude eingedrungen, hieß es zur Begründung.

        Polarwirbel sorgt für eisige Kälte in Nordamerika

          Verantwortlich für diese eisige Kälte in Nordamerika sind Luftströmungen über der Arktis, die aus ihrem normalen Umfeld ausgebrochen sind. Beeinflusst von Luftdruck und Winden bestimmt der Polarwirbel das Winterwetter in den angrenzenden Regionen.

          Die blutrote Schneealge ist Alge des Jahres 2019

            Haben Sie schon einmal ein blutrotes Schneefeld gesehen? Hier ist kein Tier und auch kein Mensch zu Schaden gekommen - dahinter steckt die Schneealge Chlamydomonas nivalis. Die Alge des Jahres 2019 ist so besonders wie geheimnisvoll.