BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Triple-Gewinner stimmen Bayern-Stars auf das Finale ein

    Die Triple-Gewinner von 2013 haben die Spieler des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München mit einem emotionalen Grußvideo auf das Champions-League-Finale eingestimmt. Insgesamt fünf derzeitige Bayern-Stars standen damals schon auf dem Platz.

    Knipsen, umrühren, weiter: Gnabry - der neue Bayern-Robben
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Serge Gnabry, das Phänomen: Einst unterschätztes Toptalent, mit mittlerweile 25 Jahren schon Leader im FC-Bayern-Spiel. Sein 1:0 gegen Olympique Lyon erinnerte an Vereinsikone Arjen Robben. Gnabry kann das Bayerngesicht der kommenden Jahre werden.

    Grün statt rot: Ex-Bayer Robben zurück auf dem Fußballplatz

      Arjen Robben kehrt ein Jahr nach seinem Rücktritt auf den Fußballplatz zurück. Bei seinem Jugendverein FC Groningen will es der frühere FC-Bayern-Spieler noch einmal wissen. "Ich tue es aus Liebe zum Klub", erklärte er.

      Ex-FCB-Star Arjen Robben feiert Comeback beim FC Groningen

        Arjen Robben zieht es zurück in den Profifußball. Beim niederländischen Erstligisten FC Groningen will der ehemalige Star des FC Bayern zu Beginn der Saison 2020/2021 noch einmal die Fußballschuhe schnüren.

        Konkurrenz beflügelt Arjen Robben
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In dieser Saison macht er sein Bayern-Jahrzehnt voll. Anstatt auszutrudeln, erlebt der 34-jährige Arjen Robben aber seinen zweiten Frühling. Der Holländer dreht voll auf. Und er will "mehr Titel gewinnen" als im Vorjahr.

        FC Bayern: Kovac freut sich auf Lewandowski
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Niko Kovac geht seine Arbeit als Trainer des FC Bayern München mit viel Vorfreude an. Der Heynckes-Nachfolger sagte, "er wolle die Spieler in allen Bereichen besser machen". Besonders freut er sich auf Robert Lewandowski.

        FC Bayern München: "Gut, dass wir noch das Pokalfinale haben"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ausgerechnet in Jupps 1038. Ligaspiel als Spieler und Trainer gab es kein Happy End. "Gut, dass wir noch das Pokalfinale haben", sagte Arjen Robben. Vereinsintern wurde Heynckes und die Meisterschaft danach trotzdem noch ordentlich gefeiert.

        Schlagzeilen BR24/20

          GroKo-Fraktionäre demonstrieren Harmonie +++ Zwei Tote bei Bahnunfall in Seeshaupt +++ Freie Wähler erwägen Klage gegen Regierungsbeauftragte +++ Schaeffler baut 950 Arbeitsplätze ab +++ Ribéry unterschreibt bei den Bayern bis Mitte 2019

          Joshua Kimmich: "Wir können die Ausfälle kompensieren"
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Natürlich wiegen die Ausfälle von Jerome Boateng und Arjen Robben schwer, stellt FC Bayern-Spieler Josuha Kimmich fest. Aber der deutsche Rekordmeister hat laut dem Nationalspieler schon im Hinspiel bewiesen, dass diese Ausfälle zu kompensieren sind.