Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wer darf für kirchliche Arbeitgeber arbeiten - und wer nicht?

    Eine muslimische Erzieherin in einem katholischen Kindergarten der Caritas in München - dieser Fall wird derzeit auf BR24 und im Netz diskutiert. Ist die Anstellung von Nichtchristen im kirchlichen Arbeitsrecht überhaupt zulässig?

    Christliche Kindergärten froh über muslimische Erzieherinnen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Muslimische Erzieherinnen in christlichen Kindergärten - geht das überhaupt? Ja, denn 2015 wurde das kirchliche Arbeitsrecht geändert. Die Caritas als Träger vieler Kindergärten in Oberbayern ist sehr froh - sie betreut Kinder aus 70 Nationen.

    Falsche Gehaltsabrechnung? So holen sie sich Ansprüche zurück
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Fehlt am Monatsende Geld auf der Gehaltsabrechnung, müssen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer schnell handeln. Das Gesetz sichert zwar eine gewisse Frist zu, doch in Arbeits- und Tarifverträgen steht oft etwas anderes. Darauf sollten Sie achten.

    Zu spät wegen Bahnstreik - und dann? Das gilt für Job und Schule
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wer heute wegen des Streiks bei der Bahn zu spät in die Arbeit oder in die Schule kam, kann eigentlich nichts dafür - oder? Ganz so ist es leider nicht. Diese Rechte und Pflichten gelten für Arbeitnehmer und Schüler bei Streik und Zugausfällen.

    Arbeitsrecht: Wenn nur noch ein Gericht vermitteln kann
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In den meisten Fällen kann ein Streit zwischen Arbeitgeber und Beschäftigtem durch ein Gespräch gelöst werden. Manchmal jedoch gelingt das nicht. Dann werden die Arbeitsgerichte eingeschaltet. Die DGB Rechtsschutz hat für Bayern Bilanz gezogen.

    Diskriminierung: Diakonie erhebt Verfassungsklage

      Darf die Diakonie verlangen, dass ihre Beschäftigten Kirchenmitglied sind? Das will der kirchliche Wohlfahrtsverband vor dem Bundesverfassungsgericht erstreiten. Es geht um eine Frau, die sich im Bewerbungsverfahren diskriminiert sah.

      Urteil zu wiederverheiratetem Arzt im Bistum Würzburg folgenlos

        Die Klage eines Arztes gegen die Kündigung durch eine katholische Klinik hat keine Auswirkung auf das gültige Arbeitsrecht. So sehen es Vertreter des Bistums Würzburg. Der Arzt wurde entlassen, nachdem er als Geschiedener erneut geheiratet hatte.

        Arbeitsverträge: Streit um sachgrundlose Befristung geht weiter
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will demnächst das Thema befristete Arbeitsverträge aus dem Koalitionsvertrag bearbeiten. Die Möglichkeit, jemanden ohne Sachgrund befristet einzustellen, soll begrenzt werden. Doch das Vorhaben ist umstritten.

        Wann dürfen Geflüchtete arbeiten?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Magdeburg haben sich die Innenminister von Bund und Ländern beraten. Ein Thema: das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Experten warnen, es bringe neue Hürden für geduldete Flüchtlinge, die arbeiten wollen. Aber wann dürfen sie das überhaupt?

        Betriebsrenten: Wie Senioren geprellt werden
        • Artikel mit Video-Inhalten

        17 Millionen Arbeitnehmer setzen in Deutschland auf Betriebsrenten. Doch bei der Rentenanpassung nutzen Konzerne Rechtslücken - und sie dehnen ihr Ermessen auf fragwürdige Weise. Das zeigt eine mehr/wert-Recherche am Beispiel des Generali-Konzerns.