BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

500 Arbeitsplätze im Pressmetallwerk Gunzenhausen gefährdet
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mehr als 500 Mitarbeiter des Pressmetallwerks in Gunzenhausen bangen um ihre Jobs. Laut Gewerkschaft stehe das Werk vor der Schließung, wenn sich in den nächsten drei Monaten kein neuer Investor findet.

Augsburg will Corona-Auflagen verschärfen

    Trotz des Teil-Lockdowns gehen die Infektionszahlen in Augsburg nur langsam zurück. Die Stadt plant weitere Beschränkungen ab Freitagabend. Dazu gehören Wechselunterricht, strengere Kontaktbeschränkungen und eine Maskenpflicht am Arbeitsplatz.

    Autogipfel: Prämien und Schrottplätze

      E-Autos sind beliebt wie nie. Beim Spitzentreffen zwischen Kanzlerin Merkel und der Autobranche ist eine erneute Verlängerung der E-Auto-Prämie im Gespräch. Das kann den Umstieg antreiben, Arbeitsplätze retten wird das wohl kaum.

      Tücken des Homeoffice: Veraltete gesetzliche Grundlagen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Auf die Frage, wo jemand arbeitet, kommt immer öfter die Antwort: im Homeoffice. Doch Homeoffice ist nicht gleich Homeoffice. Arbeitgeber müssen überlegen, welche Arbeitsform sie für ihre Mitarbeiter wählen und was das arbeitsrechtlich bedeutet.

      Arbeitsplätze bei Enka in Obernburg bleiben erhalten
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Verhandlungen zur Insolvenz des Garnproduzenten Enka im unterfränkischen Obernburg am Main sind abgeschlossen. Die Gläubiger haben den Sanierungsplan des Unternehmens angenommen. Alle 260 Arbeitsplätze bleiben erhalten.

      260 Arbeitsplätze bei Enka in Obernburg gefährdet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Beim Garnproduzenten Enka in Obernburg am Main stehen 260 Arbeitsplätze auf der Kippe. Wegen Corona musste das Unternehmen im Mai Insolvenz anmelden. Das Sanierungskonzept, das die Mitarbeiter erarbeitet haben, wird nun den Gläubigern vorgelegt.

      Brose-Stellenabbau: Einigung mit Arbeitnehmervertretern
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im vergangenen Jahr hatte Brose angekündigt, 2.000 Stellen abzubauen, unter anderem in Bamberg, Coburg und Würzburg. Für 900 Stellen sollen bereits sozialverträgliche Lösungen gefunden worden sein. Für 1.100 Stellen gibt es ein Abfindungsprogramm.

      IG Metall protestiert gegen Stellenabbau bei SGL Carbon
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Fast 160 Arbeitsplätze sollen bei SGL Carbon in Meitingen im Landkreis Augsburg gestrichen werden. IG Metall und Betriebsrat wollen das so nicht akzeptieren und protestieren in gut 100 Metern Abstand zum Standort vor der Meitinger Gemeindehalle.

      Krones in Neutraubling erwartet Umsatzrückgang für 2020

        Beim Abfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones in Neutraubling rechnen die Verantwortlichen mit einem deutlichen Umsatzrückgang für das laufende Geschäftsjahr - und das trotz belebter Auftragslage.

        DIW: Teil-Lockdown kostet die Wirtschaft 19 Milliarden
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der November-Lockdown wird die deutsche Wirtschaft mehr als 19 Milliarden Euro kosten, rechnet das Forschungsinstitut DIW vor. Die Maßnahmen gefährden laut Experten zudem Hunderttausende Arbeitsplätze.