BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Homeoffice: Diese unterschiedlichen Formen gibt es
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Arbeitgeber sind ab heute dazu verpflichtet, ihre Beschäftigten wenn möglich von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Homeoffice ist jedoch nicht gleich Homeoffice. Arbeitsrechtliche Definitionen und Regelungen müssen beachtet werden.

Imker trotzt Corona: Onlinehandel sichert Arbeitsplätze
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Landwirtschaftsmesse "Grüne Woche" findet nicht wie sonst statt. Auch andere Messen und Märkte fallen wegen Corona aus. Ein Großimker aus dem Allgäu hat dennoch viel zu tun – und auch seine Umsätze während Pandemie und Lockdown stabilisiert.

Protest gegen geplantes ICE-Werk in Nürnberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Deutsche Bahn plant den Bau eines ICE-Werks im Nürnberger Stadtteil Altenfurt. Die Anwohner sind alles andere als begeistert von dem Vorhaben. Denn für das neue Werk müssten zahlreiche Bäume abgeholzt werden. Dazu kommt das Thema Lärmbelästigung.

FFP2-Masken am Arbeitsplatz – wer zahlt?
  • Artikel mit Video-Inhalten

FFP2 aufsetzen – das gilt ab Montag im bayerischen Einzelhandel und im öffentlichen Nahverkehr für Kunden und Fahrgäste. Auch Arbeitgeber könnten das Tragen von FFP2-Masken anordnen. Das dürfen sie. Und wer trägt die Kosten?

Christoph Bartmann: "Die Zukunft liegt nicht im Homeoffice"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In seinem Buch "Das Leben im Büro" hat Christoph Bartmann den Wandel der Angestelltenwelt von traditioneller Bürokratie zum Regiment der Software untersucht. Werden wir auch nach Corona alle im Homeoffice arbeiten? Nein, sagt Bartmann im Interview.

Mittelfrankens Metall- und Elektroindustrie weiter in Rezession
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Metall- und Elektroindustrie in Mittelfranken rechnet mit einem weiteren Jobabbau 2021. Etwa 3.000 Arbeitsplätze könnten verloren gehen. Das hat die Winter-Konjunkturumfrage ergeben. 5.000 Stellen sind bereits im vergangenen Jahr weggefallen.

Corona kann Berufskrankheit oder Arbeitsunfall sein

    Wer an Covid-19 erkrankt, der kann sich unter Umständen an die zuständige Berufsgenossenschaft oder Unfallversicherung wenden. Denn womöglich liegt bei einer Infektion mit Corona eine Berufskrankheit oder gar ein Arbeitsunfall vor.

    Studie Uni Erlangen: Was bringt Psychotherapie am Arbeitsplatz?

      Die Uni Erlangen will in einer Studie herausfinden, ob sich Psychotherapie direkt am Arbeitsplatz lohnen würde. Betriebstherapeuten könnten Mitarbeitende mit psychischen Belastungen früh behandeln. Damit sollen lange Fehlzeiten vermieden werden.

      Corona verunsichert unterfränkische Metall- und Elektroindustrie

        Seit Sommer geht es für die unterfränkische Metall- und Elektrobranche bergauf. Aus der Krise raus sei man noch lange nicht. Erst bis 2022 rechnen viele Unternehmen mit Normalbetrieb. 2.000 Arbeitsplätze stehen wegen Corona noch auf der Kippe.

        Adler-Insolvenz: Unternehmen will alle Arbeitsplätze erhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Corona-Krise hat der Modekette Adler schwer zugesetzt. Das Unternehmen mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg ist insolvent. Die Geschäftsleitung ist trotzdem zuversichtlich und hofft, alle Arbeitsplätze und Filialen erhalten zu können.