BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Arbeitsmarkt Oberfranken holt auf – Hof bleibt Schlusslicht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Vergleich zum Vorjahr hat auch in Oberfranken die Arbeitslosigkeit zugenommen. Während der Corona-Pandemie litt die Region allerdings nicht so stark wie der Rest Bayerns. Ein Experte beobachtet in Oberfranken einen "Aufholprozess".

Arbeitslosigkeit in Oberbayern steigt im Vergleich zum Vorjahr

    4,2 Prozent beträgt die Arbeitslosenquote aktuell in Oberbayern. Damit liegt sie genau im bayernweiten Durchschnitt. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Quote in Oberbayern stärker angestiegen als in allen anderen bayerischen Regierungsbezirken.

    Arbeitsmarkt: Bayernweit höchste Arbeitslosenquote in Hof
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Zahl der Arbeitslosen ist in Oberfranken deutlich gestiegen. Als Grund dafür nennt die Arbeitsagentur den Wintereinbruch. Vor allem die Stadt Hof ist betroffen. Die Arbeitslosenquote ist dort so hoch wie sonst nirgendwo in Bayern.

    Wintereinbruch in der Oberpfalz: Arbeitslosenquote steigt

      Wegen dem Wintereinbruch sind die Arbeitslosenzahlen in der Oberpfalz um ein Viertel angestiegen. Ein Anstieg um diese Zeit ist eigentlich normal. Trotzdem sind die Zahlen höher als noch im Vorjahr. Die Corona-Pandemie hat Mitschuld.

      Niederbayern: Wintereinbruch lässt Zahl der Arbeitslosen steigen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Niederbayern ist die Zahl der Arbeitslosen durch den Wintereinbruch der letzten Wochen deutlich gestiegen. Das liegt daran, dass überproportional viele Arbeitnehmer im Baugewerbe beschäftigt sind. Die Arbeitslosenquote liegt nun bei 4,6 Prozent.

      Bayerischer Arbeitsmarkt 2021: Von Corona geprägt

        Der Chef der bayerischen Arbeitsagenturen sieht der Entwicklung des Arbeitsmarktes in diesem Jahr gespannt, aber auch mit Optimismus entgegen. Die Arbeitslosenquote werde in den kommenden Monaten über die 4-Prozent-Marke steigen, so seine Prognose.

        Arbeitsmarkt Hof-Wunsiedel trotz Corona robuster als gedacht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Region Hof-Wunsiedel ist besser als angenommen durch die Corona-Krise gekommen. Die Arbeitslosenquote in der Stadt Hof ist zwar auf 6,1 Prozent gestiegen, ist aber niedriger als die Quote in Nürnberg. Im Landkreis liegt sie bei 3,6 Prozent.

        Oberpfalz hat erneut die wenigsten Arbeitslosen in Bayern
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Auch am Jahresende hat die Oberpfalz die niedrigste Arbeitslosenquote in ganz Bayern. Allerdings stieg sie im Vergleich zum November: Von 3,1 auf 3,2 Prozent. Die niedrigste Arbeitslosenquote in der Oberpfalz hat der Landkreis Neumarkt.

        Corona-Folgen: Arbeitslosigkeit in Bayern steigt leicht an
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Vor einem Jahr hat es in der bayerischen Arbeitswelt noch anders ausgesehen: Die Arbeitslosigkeit sank beständig, die Beschäftigung wuchs stetig. Diese Entwicklung hat die Corona-Pandemie gestoppt. Die Arbeitslosigkeit steigt. Wie geht es nun weiter?

        Arbeitslosenquote in Oberfranken gleichgeblieben
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Zahl der Arbeitslosen in Oberfranken ist im November leicht zurückgegangen. Der minimale Rückgang macht sich bei der Arbeitslosenquote aber nicht bemerkbar. Sie liegt in Oberfranken nach wie vor bei 3,7 Prozent.