BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Debatte um Fleischbetriebe: Wie funktionieren Werkverträge?

    Die Arbeitsbedingungen in Fleischbetrieben sind schon länger in der Kritik - vor allem wegen der Werkverträge. tagesschau.de erklärt, wie genau dieses Modell funktioniert und was daran so problematisch ist.

    Ärzte und Ärztinnen der Murnauer Unfallklinik streiken
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen: Das fordern die Mediziner an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Murnau. Am Mittwoch haben die meisten der rund 280 Ärztinnen und Ärzte bei einem Warnstreik die Arbeit niedergelegt.

    Aktionstag zur Altenpflege: Bamberger fordern höhere Löhne
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Zeiten von Corona wird einmal mehr deutlich, wie essentiell die Altenpflege ist. Im Rahmen eines deutschlandweiten Aktionstags forderten auch Pflegefachkräfte in Bamberg bessere Arbeitsbedingungen.

    Corona-Ausbruch in NRW-Fleischfabrik: Schulen und Kitas dicht

      In einer Tönnies-Fleischfabrik in Rheda-Wiedenbrück sind 400 Mitarbeiter mit Corona infiziert. Jetzt müssen im Landkreis Gütersloh Schulen und Kitas dichtmachen. Experten kritisieren seit längerem die Arbeitsbedingungen in der Fleischproduktion.

      Koordination der Notrufe: ILS-Erweiterungsbau in Nürnberg fertig

        Rund um die Uhr koordinieren die Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle (ILS) in Nürnberg die Notrufe aus der Region, die über die Notrufnummer 112 eintreffen. Um ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern, hat die Stadt die Leitstelle erweitert.

        Wer schlachtet unsere Schweine? Beispiele aus Niederbayern
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach den Corona-Fällen in großen Schlachthöfen hat auch die Diskussion um Billigfleisch, Arbeitsbedingungen und um das Schlachten an sich begonnen. Beispiele aus Niederbayern zeigen Alternativen, aber auch Probleme auf.

        Nach Corona-Ausbrüchen: Schärfere Auflagen für Fleischindustrie
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die gehäuften Corona-Infektionen in Schlachthöfen haben Folgen: Die Bundesregierung will die Arbeitsbedingungen in der Branche verbessern. Das Paket von Minister Heil sieht ein Verbot von Werkverträgen, strengere Kontrollen und höhere Strafen vor.

        Schlachthöfe: Schwäbische Abgeordnete zu Werkverträgen

          Volker Ullrich, Vorsitzender der Christlich-Sozialen Arbeitnehmerunion (CSA), fordert jetzt ein Zurückdrängen der Werkverträge in der Fleischindustrie. Susanne Ferschl von "Die Linke" will sogar ein komplettes Verbot von Werkverträgen.

          Arbeit in Fleischindustrie: Gewerkschaft beklagt Tricksereien
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Arbeitsbedingungen in Schlachtbetrieben stehen in der Kritik. Bisher lag der Fokus auf den engen Wohnverhältnissen der Arbeiter. Nun kommen weitere Probleme zu Tage. Die Gewerkschaft NGG beklagt unter anderem Tricksereien und Abhängigkeiten.

          Nicht nur die Tiere: Wer leidet alles unter Billigfleisch?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wenn das Schnitzel 1 Euro kostet, greifen viele gerne zu. Mit diesem Preis ist aber keine artgerechte Tierhaltung zu machen. Die vielen Covid-19-Fälle in Schlachthöfen zeigen jetzt, dass die Dumpingpreise auch zu schlechten Arbeitsbedingungen führen.