BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Bayerns DGB-Chef Jena tritt zurück

    Ab sofort legt der bayerische DGB-Vorsitzende Matthias Jena sein Amt nieder. Als Grund nennt der 60-Jährige seine Gesundheit. Seine Stellvertreterin Verena Di Pasquale übernimmt den Vorsitz des DGB Bayern bis zur nächsten Wahl im Januar 2022.

    Wir-Gefühl im Betrieb trotz Homeoffice-Isolation? So klappt's!

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Fast jeder und jede dritte Beschäftigte in Deutschland arbeitet schon im Homeoffice. So ganz allein vorm Bildschirm ohne Kolleginnen und Kollegen, was bleibt da noch übrig vom betrieblichen Teamgeist? Viel – mit den richtigen Kommunikationsformaten.

    OECD: Deutschland Weltmeister bei Steuern und Sozialabgaben

      In keinem anderen Land zahlen Arbeitnehmer im Schnitt so hohe Steuern und Abgaben wie in Deutschland. Das hat erneut der Ländervergleich der OECD-Industriestaaten ergeben. Anders als oft behauptet werden auch Familien kräftig zur Kasse gebeten

      Homeoffice: Mehr Flexibilität oder mehr Burnout?

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Fast jeder dritte Beschäftigte arbeitet derzeit im Homeoffice. Für viele bedeutet das mehr Flexibilität und mehr Freiheit. Es kann aber auch bedeuten: weniger Arbeitsschutz, weniger Pausenzeiten und weniger echte Feierabende.

      Neue Co-Chefin der BayernSPD: SPD soll Kümmerer werden

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die neue Co-Chefin der SPD in Bayern, Ronja Endres, will künftig ihre Partei näher bei den Bürgerinnen und Bürgern verorten. Sie betonte den Kern der Volkspartei und sieht als zentrale Aufgabe, sich um die Probleme der Arbeitnehmenden zu kümmern.

      Corona - So laufen die Tests in Unternehmen

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Unternehmen müssen ab heute ihren Beschäftigten Corona-Schnelltests anbieten, wenn sie nicht im Homeoffice arbeiten können. Und das mindestens einmal pro Woche. Viele Betriebe klagen über Kosten und Aufwand, die Gewerkschaften sind aber zufrieden.

      Corona-Testangebot: Was heißt das für Beschäftigte?

        Ab heute müssen Firmen ihren Beschäftigten regelmäßig Corona-Test anbieten. Was aber bedeutet das für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Denn eine Pflicht, sich testen zu lassen, sieht die Verordnung nicht vor…

        Corona-Testpflicht in Unternehmen: Das gilt ab Dienstag

          Alle Arbeitgeber in Deutschland müssen ihren Beschäftigten ab heute Corona-Tests anbieten – sofern sie nicht zuhause arbeiten. Was bedeutet das für die Firmen? Was müssen die Arbeitnehmer tun? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.

          Nur noch stichprobenartige Kontrollen an tschechischer Grenze

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Grenzverkehr zwischen Deutschland und Tschechien kann wieder ungestört fließen. Die IHK für Oberfranken befürchtet aber, dass die hohen Inzidenzwerte in Deutschland tschechische Arbeitnehmer von der Einreise abhalten könnten.

          Während der Krise: Starke Nachfrage nach Rechtsberatung

            Während der Corona-Krise haben viele Beschäftigte in Mittelfranken bei der Gewerkschaft IG Bau rechtlichen Beistand gesucht. Vor allem aus Branchen, in denen Arbeiter nicht im Homeoffice arbeiten können.