BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rechtsextreme treten in Buchenwald offener auf

    Antisemitische Einträge in Besucherbüchern, gezielte Störungen von Führungen - im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald verbreiten Rechtsextreme wohl immer offener ihr Gedankengut. Das stellt der Leiter der Gedenkstätte fest.

    Auschwitz-Befreiung vor 75 Jahren: Gedenken in Yad Vashem
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es ist das größte Staatsereignis seit Gründung Israels 1948: In der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem wird an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 75 Jahren erinnert. 50 Staatschefs aus aller Welt werden erwartet.

    Nach Halle: Wer hilft der jüdischen Gemeinde Amberg?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle waren die Rufe nach Maßnahmen gegen Antisemitismus und Radikalisierung laut. In Amberg versucht ein Rabbiner ein Präventionsprojekt zu etablieren. Auf finanzielle Hilfe wartet er seit Monaten vergeblich.

    Antisemitische Webseite nach hartnäckigen Recherchen stillgelegt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auf der Webseite judas.watch wurde jahrelang im Netz gehetzt, vor allem gegen Juden. ReporterInnen der Politmagazine report München, Kontrovers und Zeit Online ist es nun gelungen, die Spur der Hintermänner zu verfolgen.

    Christian Stückl wird für Einsatz gegen Antisemitismus geehrt

      Christian Stückl wird mit dem Abraham-Geiger-Preis ausgezeichnet. Stückl habe die Oberammergauer Passionsspiele erneuert: weg vom christlichen Judenhass hin zu einer ausgewogenen Darstellung innerjüdischer Konflikte, so die Begründung der Jury.

      Sollen wir unseren Straßen neue Namen geben? Ein Pro und Contra
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      "Hindenburgstraße", geht das noch? Im Auftrag vieler bayerischer Kommunen prüfen Historiker, welche Straßen umbenannt werden sollten. Ist das ein angemessen kritischer Umgang mit der Geschichte – oder unhistorische Verdrängung? Ein Pro und Contra.

      Messerangriff auf Juden: Gouverneur spricht von Terrorismus
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach der Attacke auf jüdische Gläubige in der Region New York spricht Gouverneur Cuomo von einem "einheimischen Terrorakt." Der Angreifer hatte fünf Menschen verletzt, wurde aber dann gefasst.

      Attacke bei New York: Verletzte nach Messerangriff auf Juden
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bei einem Angriff auf jüdische Gläubige im Bundesstaat New York sind offenbar fünf Menschen verletzt worden. Die Attacke soll im Haus eines Rabbis passiert sein. Ein Verdächtiger kann fliehen, wird aber gefasst.

      Igor Levit berichtet von Morddrohung

        Starpianist Igor Levit hat eigenen Angaben zufolge eine antisemitische Morddrohung erhalten. Levit, der aus einer jüdischen Familie stammt, warnt als politische Stimme eindringlich vor systematischem Antisemitismus.

        Gegen den Hass: Augsburger Ausstellung über Antisemitismus
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wie breitet sich in einer Gesellschaft der Hass aus? Darum geht es in einer Ausstellung in Augsburg, die jetzt begonnen hat. Zu sehen sind geschichtliche und aktuelle Dokumente - auch kleine Dinge, die das Leid der Opfer veranschaulichen.