BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tonnenweise Antibiotika in der Tierhaltung: hohes Risiko?

    722 Tonnen Antibiotika und damit mehr als in der Humanmedizin wurden im Jahr 2018 an Masttiere verabreicht. Über Gülle können resistente Keime aus den Ställen in die Umwelt gelangen. Gefährdet das die Wirksamkeit von Antibiotika?

    Antibiotika: Aufklärung senkt den Verbrauch
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mediziner wissen offenbar zu wenig über die Risiken einer Antibiotika-Behandlung. Ein Informations-Projekt mit Schwerpunkt in Bayern soll diese Wissenslücken schließen. Die vor zwei Jahren ins Leben gerufene Initiative ARena zeigt erste Erfolge.

    Antibiotika-Alternativen: Uni Würzburg investiert in Forschung

      Was gibt es für Alternativen zur Behandlung mit Antibiotika? Die Universität Würzburg will in dem Bereich forschen und investiert 5,4 Millionen Euro. Durch den starken Gebrauch von Antibiotika sind einige Erreger resistent gegen die Behandlung.

      Landtagsdebatte um Homöopathie gegen multiresistente Keime

        Nach dem Willen von CSU und Freien Wählern soll eine Studie klären, ob sich mit Homöopathie der Einsatz von Antibiotika verringern lässt. Nun debattiert der Landtag darüber. SPD und FDP lehnen die Studie ab, Homöopathie-Gegner machen mobil.

        #fragBR24💡 Antibiotika-Resistenzen auf dem Vormarsch
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Jedes Jahr erkranken mehr als 50.000 Menschen in Deutschland an multiresistenten Bakterien. Etwa 2.400 sterben, schätzt das Robert Koch-Institut. Und es werden immer mehr. Wie kommt es dazu?

        Antibiotikaresistenz: Kampf gegen die Superkeime in Bayern
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Menschen, die an antibiotikaresistenten Erregern sterben: Rund 2.400 Menschen Todesfälle seien es jedes Jahr deutschlandweit, schätzt das Robert-Koch-Institut. Eine Initiative im Landkreis Fürstenfeldbruck hat nun den Kampf aufgenommen.

        EU beschränkt Einsatz von Antibiotika bei Nutztieren

          Ab 2021 sollen Tiere in der EU nur noch in Ausnahmefällen Antibiotika erhalten dürfen. Einen entsprechenden Maßnahmenkatalog hat das EU-Parlament Ende Oktober verabschiedet. Er ist ein weiterer Schritt im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen.

          WHO warnt: An Tuberkulose sterben mehr Menschen als an Aids

            1,6 Millionen Menschen starben 2017 an der Lungenkrankheit Tuberkulose, so der aktuelle Jahresreport der Weltgesundheitsorganisation WHO. Tuberkulose ist also nach wie vor die Infektionskrankheit, die weltweit die meisten Todesopfer fordert.

            Wenn zu viel Hygiene schädlich ist

              Desinfizieren im Alltag - ein gefährlicher Trend. Nach Branchenangaben ist der Umsatz allein bei Handdesinfektionsmitteln um 70 Prozent gestiegen. Die Folge: Allergien, Hautprobleme, Asthma. Von Astrid Halder

              Projekt gegen Antibiotika-Resistenzen in Nürnberg gestartet

                Rund 200 Arztpraxen in Bayern haben sich dem Kampf gegen Antibiotikaresistenzen verschrieben. Sie nehmen am Forschungsprojekt "Arena" teil, das in Nürnberg vorgestellt wurde. Von Annette Bögelein