BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Prozess startet: Anschläge in Waldkraiburg auf türkische Läden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Aus Hass auf Menschen türkischer Abstammung soll ein Mann Anschläge in Waldkraiburg verübt haben. Am Dienstag beginnt in München der Prozess. Der mutmaßliche Täter soll IS-Anhänger sein. Der Verdacht war zunächst in eine andere Richtung gegangen.

Serie von Briefbomben: Verdächtiger Rentner schweigt

    Was könnte einen Mann dazu bewogen haben, explosive Postsendungen an Lebensmittelfirmen wie den Babynahrungshersteller Hipp in Pfaffenhofen zu senden und so Menschen zu gefährden? Die Frage beschäftigt die Polizei. Der Verdächtige aber schweigt.

    #BR24Zeitreise: Bombenanschlag auf Radio Free Europe 1981
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nur mit Glück kam bei dem Anschlag auf den Sender Radio Free Europe, der am 21. 02.1981 München erschütterte, niemand ums Leben. Wie sich später herausstellte, hatte der Terrorist Carlos das Attentat im Auftrag des rumänischen Geheimdienstes verübt.

    Akribische Ermittlungen: Ein Jahr nach dem Anschlag von Hanau
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Heute jährt sich der Anschlag von Hanau. Bei der Gedenkfeier am Abend werden in der südhessischen Stadt Bundespräsident Steinmeier und ein Vertreter der Hinterbliebenen sprechen. In der Zwischenzeit gehen die Ermittlungen akribisch weiter.

    Ein Jahr danach: Gedenken an Anschlag von Hanau am Untermain
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der rassistische Anschlag von Hanau jährt sich zum ersten Mal. Am 19.02.20 hatte der 43-jährige Deutsche Tobias R. neun Mitbürger mit ausländischen Wurzeln erschossen – direkt vor unserer Haustür. Ein Rückblick und Zeichen der Solidarität.

    Hass im Netz: Gesetz steckt fest

      Nach dem rassistischen Anschlag in Hanau hat die Bundesregierung nochmals Hass und Hetze im Netz den Kampf angesagt. Der Bundestag hat schon im letzten Sommer ein Gesetz dazu verabschiedet. Aber es ist immer noch nicht in Kraft. Die Ungeduld wächst.

      Vereitelter Mord: 20 Jahre Haft für iranischen Ex-Diplomaten
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das belgische Strafgericht in Antwerpen hat Assadollah A. zu 20 Jahren Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der in Bayern festgenommene iranische Ex-Diplomat verantwortlich für einen vereitelten Bombenanschlag 2018 in Paris ist.

      Nach report-Bericht: Rechts-Rapper in Österreich festgenommen

        Der volksverhetzende Titel "Powerlevel" des Rappers "Mr. Bond" wurde vom Attentäter von Halle live zu seinem Videostream des Anschlags eingespielt. Nach einem report-Bericht wurde der rappende Rechtsextremist jetzt in Kärnten festgenommen.

        Corona-Mutation: Bayreuths Klinik-Stationen werden nicht geräumt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Am Klinikum Bayreuth besteht weiterhin der Verdacht, dass die britische Corona-Mutation aufgetreten ist. Die Lage im Klinikum sei angespannt, das Personal arbeite am Anschlag. Eine Auslagerung verschiedener Stationen sei dennoch unwahrscheinlich.

        Versuchter Bombenanschlag auf Polizei: Prozessauftakt in Amberg
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Aus Hass auf die Polizei soll ein Mann im Februar 2019 einen Rohrbomben-Anschlag auf die Burglengenfelder Polizei geplant haben. Dafür steht der 30-Jährige jetzt in Amberg vor Gericht. Nur durch Glück ist die Bombe nicht detoniert.