BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nach Halle: Wer hilft der jüdischen Gemeinde Amberg?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle waren die Rufe nach Maßnahmen gegen Antisemitismus und Radikalisierung laut. In Amberg versucht ein Rabbiner ein Präventionsprojekt zu etablieren. Auf finanzielle Hilfe wartet er seit Monaten vergeblich.

Schüsse auf Diaby-Büro: Merkel unterstützt SPD-Abgeordneten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach dem Angriff auf das Bürgerbüro des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Politiker Unterstützung zugesagt. An einer Scheibe seines Bürgerbüros in Halle waren mehrere Einschusslöcher festgestellt worden.

Pentagon-Chef: Keine konkreten Belege für Anschlagspläne
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Laut US-Präsident Trump waren konkrete Anschlagspläne auf amerikanische Botschaften der Grund für die Tötung des iranischen Generals Soleimani. Pentagon-Chef Esper relativierte diese Aussage nun.

Vor fünf Jahren: Als die Welt Charlie war
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Anschlag auf die Satire-Zeitung Charlie Hebdo jährt sich heute zum fünften Mal. Am 7. Januar 2015 hatten zwei Islamisten die Redaktion in Paris gestürmt und zwölf Menschen getötet, darunter einige der bekanntesten Karikaturisten Frankreichs.

2019 – das Jahr des Rechtsextremismus

    Christchurch, der Lübcke-Mord und der Anschlag von Halle: Drei Ereignisse, die 2019 den Rechtsextremismus weltweit und besonders in Deutschland in den Fokus gerückt haben. Ein Jahresrückblick nach rechtsaußen.

    Fast 100 Tote nach Autobombenanschlag in Mogadischu
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei einem schweren Autobombenanschlag in Somalias Hauptstadt Mogadischu sind am Samstag viele Dutzend Menschen ums Leben gekommen. Viele weitere wurden schwer verletzt. Hinter dem Anschlag wird die Terrororganisation Al-Shabaab vermutet.

    Anschlag, Explosion, Unfall: München trainiert Katastrophenfall
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein Großaufgebot von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst hat sich am Sonntagvormittag in München mit einer Katastrophenschutzübung auf die Fußball-EM 2020 vorbereitet. Beteiligt waren auch viele Statisten.

    BKA nahm Hinweise zu Anis Amri offenbar nicht ernst

      Im Dezember 2016 wurden beim Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz zwölf Menschen getötet. Drei Jahre später deutet vieles darauf hin, dass Hinweise zum Attentäter Anis Amri vom Bundeskriminalamt als wenig glaubwürdig eingeschätzt wurden.

      Tötung im Tiergarten: Putin nennt Mordopfer einen Banditen

        Russlands Präsident Putin hat den in Berlin ermordeten Georgier als "blutrünstigen Menschen" bezeichnet, der an Anschlägen beteiligt gewesen sei. Den deutschen Behörden machte er schwere Vorwürfe.

        Nach Säureanschlag: Passauer Burschenschaft erstattet Anzeige

          Nach dem Buttersäureanschlag auf ein Wohnhaus in Passau, in dem die Burschenschaft Markomannia ihren Sitz hat, wurde Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Der Staatsschutz ermittelt auch, da eine politisch motivierte Tat vermutet wird.