BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kramp-Karrenbauer: Hoffnung auf friedlichen Truppenabzug

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hofft auf ein friedliches Ende des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr. Obwohl die Friedensverhandlungen noch liefen, sei der Einsatz ein Erfolg gewesen, sagte sie im BR-Interview.

Wehrbeauftragte kritisiert Umbaupläne der Bundeswehr

    Das Verteidigungsministerium plant eine der größten Bundeswehr-Reformen seit Jahren. Doch eine Umsetzung in dieser Legislaturperiode hält die Wehrbeauftragte des Bundestages Högl für ausgeschlossen – und macht Annegret Kramp-Karrenbauer Vorwürfe.

    Afghanistan: Bundeswehr stellt sich auf schnelleren Abzug ein

      Sie werde einen "sicheren und geordneten Abzug" aus Afghanistan garantieren, so das Versprechen der Bundesregierung. Das könnte für die Bundeswehr zu einer Herausforderung werden. Vieles deutet darauf hin, dass sich das Abzugstempo deutlich erhöht.

      Afghanistan: 12,5 Milliarden Euro für Bundeswehreinsatz

        Die deutschen Soldaten werden nach gut 20 Jahren aus Afghanistan abgezogen. Nun liegen Zahlen vor, was die Beteiligung der Bundeswehr an dem internationalen Militäreinsatz bisher gekostet hat.

        USA plant Stationierung von 500 weiteren Soldaten in Deutschland

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bei seinem Amtsbesuch in Deutschland bringt US-Verteidigungsminister Austin überraschende Neuigkeiten mit: Ab März sollen 500 weitere US-Soldaten in Deutschland stationiert werden. Kramp-Karrenbauer bezeichnete den Schritt als "starkes Zeichen".

        Heimatschutz-Dienst der Bundeswehr startet

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die ersten 325 Rekrutinnen und Rekruten haben heute mit ihrer Ausbildung im neuen Heimatschutz-Dienst der Bundeswehr begonnen. Der freiwillige Wehrdienst steht unter dem Motto "Dein Jahr für Deutschland".

        Umstrittene Initiative: Bundeswehr-Freiwilligendienst startet

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        "Dein Jahr für Deutschland" - unter diesem Motto starten heute die ersten Rekrutinnen und Rekruten den neuen Freiwilligendienst im Heimatschutz bei der Bundeswehr. Doch die Initiative ist umstritten. Kritik kommt von den Wohlfahrtsverbänden.

        Kramp-Karrenbauer: Vorermittlungen gegen KSK-Kommandeur

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer (CDU) hat disziplinare Vorermittlungen gegen den Kommandeur des KSK eingeleitet. Es besteht der Verdacht, dass im Zusammenhang mit einer Munitions-Sammelaktion Dienstpflichten verletzt wurden.

        Bundesregierung: Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan verlängern

          Die Bundesregierung wirbt für eine Verlängerung des Bundeswehr-Mandats in Afghanistan. Im Bundestag zeichnet sich eine breite Mehrheit dafür ab. Nur die AfD und die Linke fordern einen sofortigen Abzug der deutschen Truppen vom Hindukusch.

          Amnestie nach Waffensammlung beim KSK: Ruf nach Aufklärung

            Nach neuen Berichten um unterschlagene Munition bei der Bundeswehr-Eliteeinheit KSK fordern Linkspartei und die Wehrbeauftragte Eva Högl umfangreiche Aufklärung. Erste Rufe nach einem Rücktritt des KSK-Chefs Markus Kreitmayr werden laut.