BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kanzlerkandidatur: Warum die SPD-Spitze auf Scholz setzt
  • Artikel mit Video-Inhalten

SPD-Präsidium und Vorstand haben sich für Olaf Scholz als Spitzenkandidat im Bundestags-Wahlkampf entschieden. Er habe, so Parteichefin Esken, den "Kanzler-Wumms". Haben die Parteilinken ihren Frieden gemacht mit dem Mann, der für die GroKo steht?

Analyse: Wie Söder Kanzlerkandidat werden könnte

    Vereinzelte Rufe nach Söder aus der CDU, der Merkel-Fototermin auf Herrenchiemsee - und trotzdem regelmäßig "Mein Platz ist in Bayern": Die Spekulationen über eine Kanzlerkandidatur des CSU-Chefs köcheln weiter. Was bräuchte es dafür?

    Wirecard-Skandal: Scholz für schärfere Kontrollen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Wirecard-Skandal will der Staat entsprechenden Firmen genauer auf die Finger schauen. Finanzminister Scholz hat strengere Kontrollen angekündigt. Oppositionsparteien forderten einen Untersuchungsausschuss.

    Brüsseler Machtkämpfe: EU-Parlament stoppt Finanzpaket
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Europas Parlamentarier sagen "Nein" zum milliardenschweren Finanzpaket, auf das sich die 27 Staats-und Regierungschefs der EU nach zähem Ringen geeinigt hatten. Das Parlament verlangt Nachbesserungen.

    AfD klagt gegen Merkel und die Bundesregierung

      Die AfD will Kanzlerin Angela Merkel und die Bundesregierung verklagen. Es geht um eine Äußerung Merkels zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen während einer Südafrika-Reise. Die AfD sieht darin eine "Verletzung des Neutralitätsgebots".

      Nach dem Marathon-Gipfel: Lob und Enttäuschung in Berlin

        Das 1,8 Billionen Euro schwere EU-Finanzpaket ist geschnürt, jetzt geht es an Bewertung und Umsetzung. Bundeskanzlerin Merkel zeigte sich "sehr erleichtert", dass "Europa gemeinsam handeln kann". In Berlin gehen die Reaktionen aber weit auseinander.

        Kommentar: Europa legt Beatmungsmaske ab

          Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich auf einen Kompromiss geeinigt. Ein gutes Zeichen. Das Ergebnis kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Europa weitere große Herausforderungen meistern muss, meint BR-Chefredakteur Christian Nitsche.

          Durchbruch bei EU-Sondergipfel: "Mission Impossible" geglückt
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach vier Tagen und vier Nächten haben sich die Staats- und Regierungschefs der EU auf einen Kompromiss geeinigt. Am frühen Dienstagmorgen stimmte der Europäische Rat dem 1,8 Billionen Euro schweren Pandemie-Hilfspaket zu.

          Merkel hält Scheitern des EU-Sondergipfels für möglich
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Beratungen über das EU-Wiederaufbaupaket gegen die Corona-Folgen gehen in die Verlängerung. Kanzlerin Merkel äußerte vor Beginn der Verhandlungen Zweifel, ob sich die Staats- und Regierungschefs einigen können.

          EU-Gipfel: Es geht in die Verlängerung
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der EU-Sondergipfel wird heute in Brüssel fortgesetzt. Nach zwei Verhandlungstagen konnte noch kein Durchbruch in der Debatte um das 1,8 Billionen Euro schwere Finanzpaket erzielt werden. In Brüssel zeigt man sich optimistisch – es gibt Annäherungen.