BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Säugling und Senior misshandelt? - Pflegerin vor Gericht

    Eine wegen schwerer Misshandlungen von Schutzbefohlenen angeklagte Pflegerin muss sich am Landgericht Traunstein verantworten. Im Landkreis Traunstein betreute sie ein Neugeborenes, in Mühldorf einen alten Mann.

    Augsburger Pflegeprozess: Angeklagte ist Wiederholungstäterin
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen Betrugs mit Pflegeleistungen stehen fünf Menschen vor dem Augsburger Landgericht. Eine der fünf Angeklagten ist wohl eine Wiederholungstäterin. Weil sie schon einschlägig verurteilt worden war, umging sie mit einem Trick die Kassenzulassung.

    Hohe Haftstrafen für zwei Mitglieder einer Schleuserbande

      Als Mitglieder einer internationalen Bande haben sie mehr als 100 Menschen illegal nach Deutschland geschleust. Nun wurden die zwei Angeklagten vom Landgericht Weiden zu langen Gefängnisstrafen verurteilt.

      Prozess um getötete Kinder: Mutter berichtet von Schlägen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Prozess um die getöteten Kinder aus Schwarzach hat die Mutter vor dem Landgericht Regensburg von Schlägen in der Paarbeziehung berichtet. In der Darstellung des Geschehens kurz vor der Tat widersprechen der Angeklagte und sie sich jedoch deutlich.

      Türkei: Lange Haftstrafen für Militäroffiziere nach dem Putsch
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In einem der großen Putschprozesse in der Türkei sind mehrere ehemalige Kommandanten des Militärs zu erschwerten lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden. In der Hauptstadt Ankara mussten sich vor Gericht insgesamt 497 Angeklagte verantworten.

      Raserprozess in Ingolstadt: Über drei Jahre Haft für Angeklagten
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Landgericht Ingolstadt hat am Dienstag das Urteil im sogenannten "Raserprozess" gesprochen. Der Vorsitzende Richter verurteilte den Angeklagten, einen jungen Fahrzeugmechaniker, zu drei Jahren und sechs Monaten Haft.

      Landgericht Ingolstadt: Urteil im Raserprozess erwartet

        Das Landgericht Ingolstadt fällt am Dienstag ein Urteil im sogenannten "Raserprozess". Angeklagt ist ein junger Fahrzeugmechaniker. Er war doppelt so schnell wie erlaubt auf der A9 bei Manching unterwegs und verursachte einen tödlichen Unfall.

        Vier Jahre Freiheitsstrafe – Urteil im Macheten-Prozess

          Der sogenannte Würzburger Macheten-Prozess ist zu Ende gegangen. Der Angeklagte wurde wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Daneben wurde seine Unterbringung in einer Entziehungsanstalt angeordnet.

          Macheten-Angriff in Würzburg: Geständnis bei Prozessbeginn

            Im Prozess um einen Macheten-Angriff in Würzburg hat der Angeklagte vor dem Landgericht gestanden. Über seinen Anwalt gab er zu, einen anderen Mann mit einer 40 Zentimeter langen Klinge attackiert zu haben. Zu den Beweggründen äußerte er sich nicht.

            Versuchter Mord an SEK-Beamtem: Angeklagter streitet Angriff ab

              Im Fall des versuchten Mordes an einem SEK-Beamten hat der Angeklagte zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Regensburg einen gezielten Angriff abgestritten. Der 41-Jährige sprach von einem Unfall.