BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Totensonntag: Kirche gedenkt der Corona-Verstorbenen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr an dem in der evangelischen Kirche der Verstorbenen gedacht wird. Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hat an die Toten der Corona-Pandemie und die Trauer ihrer Angehörigen erinnert.

JVA Straubing: Petition für mehr Telefonzeit übergeben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Bayern dürfen Insassen einer Justizvollzugsanstalt nur "in dringenden Fällen" außerplanmßig mit Angehörigen telefonieren. Ansonsten nur alle zwei Monate für 20 Minuten. In der JVA Straubing wurde jetzt eine Petition übergeben, die das ändern soll.

Seit 25 Jahren in Bayreuth: Hilfe für Angehörige um Suizid
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sprachlosigkeit, Hilflosigkeit: Damit sind Angehörige um Suizid oft in ihrem Umfeld konfrontiert. Doch das Sprechen darüber ist wichtig. Vor 25 Jahren wurde in Bayreuth der Verein Agus genau dafür gegründet. Mittlerweile gibt es ihn bundesweit.

DFB-Team negativ - Ukraine dagegen in Quarantäne
  • Artikel mit Video-Inhalten

Dem Nations-League-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien steht aus DFB-Sicht nichts im Wege. Alle Angehörigen des Aufgebots seien erneut negativ auf Corona getestet worden. Die Ukraine ist hingegen in Quarantäne und darf nicht spielen.

Uniklinik Erlangen bietet "virtuelle Taufen" an

    Eine Taufe ist ein großer Tag für die Kleinen. Aber wenn die Kinder im Krankenhaus liegen, dürfen aus Hygienegründen derzeit nur wenige Angehörige dabei sein. Die Uniklinik Erlangen bietet deshalb Taufen vor Ort an, die per Video übertragen werden.

    Krankenhäuser für Besucher dicht – Ausnahmen gibt es

      Aufgrund der hohen Zahlen an Neu-Infizierten in Mittelfranken, haben die Kliniken in Nürnberg, Fürth, Lauf und Altdorf ein Besuchsverbot ausgesprochen. Doch in Härtefällen gibt es doch die Möglichkeit, Angehörige zu sehen.

      Volkstrauertag: Gedenktag von gestern? Nein, sagt der Volksbund

        Heute ist Volkstrauertag – ein Tag, der in Deutschland den Verstorbenen der beiden Weltkriege gewidmet ist. 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg gibt es noch Menschen, die nach ihren vermissten Angehörigen suchen - auch in der Oberpfalz.

        Nach Fall um 92-Jährigen: Wo pflegende Angehörige Hilfe bekommen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein 92-Jähriger hat vor einem Jahr seine demente und pflegebedürftige Frau getötet. Wie er mit der überfordernden Situation umgegangen ist, war ein Ausnahmefall. Keine Ausnahme allerdings: Viele sind mit der Pflege ihrer Angehörigen überfordert.

        Marie-Simon-Pflegepreis: Bayerische Projekte ausgezeichnet

          Auf der Berliner Pflegekonferenz sind zwei bayerische Initiativen mit dem Marie-Simon-Preis geehrt worden. Gewürdigt haben die Juroren ihr Engagement in der Pandemie - durch Notversorgung von Menschen mit Demenz und durch eine Facebook-Gruppe.

          Urteil erwartet: 92-Jähriger tötet demente Ehefrau "aus Liebe"
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Fast 70 Jahre lang waren sie verheiratet – dann soll ein 92-jähriger Mann aus Gemünden seine hochgradig demente Frau im Schlafzimmer getötet haben. Heute wird vor dem Landgericht Würzburg ein Urteil erwartet. Der Mann gilt als nicht voll schuldfähig.