BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Umstrittene Neuauflage: 5 Jahre kritische "Mein Kampf"-Edition

    Vor fünf Jahren wurde Hitlers Hetzschrift "Mein Kampf" gemeinfrei. Das Institut für Zeitgeschichte legte pünktlich zum Stichtag eine kommentierte Edition vor und stand damit kaum im Verdacht der Volksverhetzung. Trotzdem gab es Bedenken. Zu Recht?

    Essay-Reihe von BR und F.A.Z. zur Lage der Demokratie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bayerischer Rundfunk, Frankfurter Allgemeine Zeitung und das Institut für Zeitgeschichte haben eine Essay-Reihe zur Demokratie in Deutschland konzipiert. Zum Auftakt ist Andreas Wirsching im Kulturjournal-Gespräch zu hören.

    "In globalisierter Welt sucht man nach kleineren Einheiten"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Separatistische Bestrebungen wie derzeit in Katalonien sind nach Meinung des Historikers Andreas Wirsching Ausdruck eines europaweiten Phänomens. In einer globalisierten Welt suche der Mensch nach kleineren Einheiten, so Wirsching in der radioWelt.

    Kritische Edition von Hitlers "Mein Kampf" ein Bestseller

      Vor einem Jahr liefen die Urheberrechte an Adolf Hitlers "Mein Kampf" aus. Eine kritische, wissenschaftliche Ausgabe kam heraus und machte weltweit Schlagzeilen. Ein Jahr danach ist das Buch ein Bestseller.

      "Dienst an der Würde der Opfer"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      "Es wäre unverantwortlich untätig zu bleiben", so hat Andreas Wirsching Leiter des Instituts für Zeitgeschichte die kommentierte Neuauflage von Adolf Hitlers Buch "Mein Kampf" gerechtfertigt. Eine kritische Aufarbeitung sei vonnöten.

      Großes Interesse an Neuauflage
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      An der neu aufgelegten, kommentierten Ausgabe von Hitlers "Mein Kampf" besteht großes Interesse. Der Leiter des Instituts für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, erklärte, man habe Übersetzungsanfragen aus der ganzen Welt. Die würden derzeit geprüft.