Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schülerin missbraucht: Berufungsprozess gegen ehemaligen Lehrer
  • Artikel mit Audio-Inhalten

An der Berufungskammer des Landgerichts Würzburg will ein ehemaliger Gymnasiallehrer ein milderes Urteil erreichen. Wegen sexuellen Missbrauchs einer Schülerin wurde der Mann zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sieben Monaten verurteilt.

Angeblich gewalttätige Ehefrau: Prozess in Gemünden eingestellt

    Das Verfahren gegen eine 40-Jährige, die angeblich ihren Ehemann verprügelt haben soll, ist wegen geringer Schuld eingestellt worden. Das Amtsgericht Gemünden hat der Frau auch keine Auflagen erteilt. Der Mann verweigerte heute die Aussage.

    Amtsgericht Gemünden: Frau soll Ehemann verprügelt haben

      Weil sie ihren Ehemann mehrfach verprügelt haben soll, steht heute eine Frau vor dem Amtsgericht Gemünden. Sie soll vor den Augen ihrer Tochter ihren Mann mit einer Lampe blutig geschlagen haben.

      Ehemalige Pflegemutter zu Freiheitsstrafe verurteilt
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Am Amtsgericht Gemünden ist das Urteil gegen eine ehemalige Pflegemutter gefallen. Wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen muss die Frau für ein Jahr und acht Monate ins Gefängnis. Die Strafe wird nicht zur Bewährung ausgesetzt.

      Schläge und eiskalte Duschen - Urteil gegen Pflegemutter
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Für zwei Buben muss es ein Martyrium gewesen sein - ihre Zeit bei einer ehemaligen Pflegemutter aus dem Landkreis Main-Spessart. Gegen sie soll heute am Amtsgericht Gemünden das Urteil fallen. Die Anklage: Misshandlung von Schutzbefohlenen.

      Pflegemutter in Gemünden wegen Misshandlung vor Gericht
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen ist heute ein 51-jährige Pflegemutter vor dem Amtsgericht Gemünden angeklagt. Die Frau soll zwei Buben über Jahre hinweg drangsaliert und geschlagen haben.

      Schülerin missbraucht: Pensionierter Lehrer muss ins Gefängnis
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Amtsgericht Gemünden hat einen pensionierten Gymnasiallehrer zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sieben Monaten verurteilt. Das Gericht sprach den 66-Jährigen des sexuellen Missbrauchs einer Schutzbefohlenen für schuldig.

      Sexueller Missbrauch: Ehemaliger Lehrer in Gemünden vor Gericht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Fall hatte am Gymnasium Karlstadt für Aufsehen gesorgt: Einem mittlerweile ehemaligen, da pensionierten Lehrer wird der sexuelle Missbrauch von Schutzbefohlenen zur Last gelegt. Der Mann steht ab Mittwoch in Gemünden vor Gericht.

      Vorwurf des sexuellen Missbrauchs: Lehrer im Ruhestand angeklagt

        Gegen einen pensionierten 66 Jahre alten Lehrer des Johann-Schöner-Gymnasiums in Karlstadt hat die Staatsanwaltschaft Würzburg nun Anklage wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs erhoben. Der Fall wird am Amtsgericht in Gemünden verhandelt.

        Kindsmissbrauch: Zwei Jahre Haft auf Bewährung für Patenonkel

          Wegen schweren sexuellen Missbrauchs in einem Fall und drei weiteren Fällen des sexuellen Missbrauchs eines Kindes ist ein 54-Jähriger am Amtsgericht Gemünden zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Er war geständig und ist therapiebereit.