BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kühe totgequält - Bauer aus Thannhausen muss ins Gefängnis

    Ein Landwirt aus Thannhausen im Landkreis Günzburg muss für ein Jahr in Haft. Das Amtsgericht Günzburg verurteilte den 60-Jährigen wegen "Vergehen nach dem Tierschutzgesetz" in elf Fällen. Der Landwirt bestritt die Vorwürfe.

    Kühe gequält? Landwirt aus Thannhausen vor Gericht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Offenbar desolate Zustände und tote Kühe – seit 15 Jahren im Visier der Behörden: Ein Landwirt aus Thannhausen im Landkreis Günzburg steht jetzt vor dem Amtsgericht. Der Vorwurf: Tötung von Wirbeltieren durch Unterlassen.

    Amtsgericht Günzburg verurteilt Gaffer zu Geldstrafe
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Amtsgericht Günzburg hat einen 50-jährigen Lkw-Fahrer zu einer Geldstrafe von 2.700 Euro verurteilt. Der Mann hatte nach einem tödlichen Motorradunfall auf der A8 bei Burgau den Verunglückten gefilmt.

    Mutter bekommt zwei Jahre Haft auf Bewährung

      Wegen schweren sexuellen Missbrauchs hat das Amtsgericht Günzburg die Mutter eines Buben zu einer Haftstrafe verurteilt. Die Frau hatte eingeräumt, von ihrem Sohn Nacktfotos gemacht und über das Internet angeboten zu haben.

      Mutter soll Nacktfotos von Sohn im Netz verkauft haben
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Eine Frau, die aus Geldnot Nacktfotos von ihrem damals sieben Jahre alten Sohn übers Internet angeboten haben soll, muss sich heute vor dem Günzburger Amtsgericht verantworten. Sie soll rund 400 Fotos ihres Sohnes für 1.000 Euro verkauft haben.

      Urteil am Amtsgericht Günzburg

        Das Amtsgericht Günzburg hat einen 25-Jährigen, der sein rund zwei Monate altes Baby verletzt haben soll, zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt. Von Joseph Weidl

        Vater steht wegen Misshandlung vor Gericht

          Vor dem Amtsgericht Günzburg muss sich heute ein Vater wegen Misshandlung Schutzbefohlener verantworten. Vor zwei Jahren soll der damals 25-Jährige sein eigenes Baby verletzt haben. Von Joseph Weidl

          Topthema: Seehofer inspiziert Brandschäden am Rathaus Straubing
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Streit über Frankenschnellweg in Nürnberg +++ Urteil gegen drei Reichsbürger wegen Urkundenfälschung+++ Ärger über US-Kampfhubschrauber in Westmittelfranken +++ Hoher Sachschaden bei Brand in Maschinenbaufirma im Kreis Passau Moderation: Stefan Götz

          Amtsgericht Günzburg schickt "Reichsbürger" ins Gefängnis

            Das Günzburger Amtsgericht hat am Freitag drei "Reichsbürger" wegen Urkundenfälschung verurteilt. Das Gericht verhängte Gefängnis- und Geldstrafen. Von Torsten Thierbach

            Amtsgericht Günzburg verurteilt 73-Jährigen

              Wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Nötigung und anderer Vergehen ist ein Mann aus Kammeltal, der der "Reichsbürger"-Bewegung zugerechnet wird, zu einem Jahr und zehn Monaten Haft verurteilt worden.