BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Prozess um Autoattacke auf Faschingsumzug: Angeklagter schweigt

    Mehr als ein Jahr nach der Autoattacke auf den Rosenmontagszug im nordhessischen Volkmarsen hat am Montag vor dem Landgericht Kassel der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. Dieser schweigt zu den Tatgeschehnissen.

    Amokfahrt von Trier: Haftbefehl wegen Mordes erlassen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach der Amokfahrt in Trier mit fünf Toten ist gegen den 51-Jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Während die Ermitztlungen andauern, wird über Sicherheitskonzepte gegen derartige Taten nachgedacht - auch in Bayern.

    Trier unter Schock: Fünf Tote nach Attacke mit Auto

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Trauer und Fassungslosigkeit in Trier: Ein betrunkener Autofahrer ist im Zentrum der Stadt durch die Fußgängerzone gerast und hat absichtlich Menschen angefahren. Laut Polizei starben mindestens fünf Menschen. Unter den Todesopfern ist auch ein Baby.

    Attacke mit VW-Bus in Wohnhaus war Beziehungstat

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Erst wollte der Ex-Freund nur seine Sachen holen. Doch dann kam es zum Streit mit der Verflossenen. Der Mann sprang in seinen VW-Bus und raste durch die Terrassentür ins Wohnzimmer. Dort hielt ihn der neue Freund seiner Ex fest, bis die Polizei kam.

    Wie sicher sind unsere Städte?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Amokfahrten, Messerangriffe, Terrorgefahr: Wie sicher sind unsere Städte? Das fragen sich besorgte Bürger und Wissenschaftler der Universität der Bundeswehr München. Sie wollen unsere Städte sicherer machen und betreiben dafür aufwendige Forschung.

    Schlagzeilen BR24/16

      Verteidiger fordern für Zschäpe maximal zehn Jahre Haft +++ CSU will neues Polizeiaufgabengesetz entschärfen +++ Untersuchungsausschuss zum GBW-Verkauf +++ Münster: Zahl der Toten nach Amokfahrt steigt auf vier +++ Mesale Tolu muss in Türkei bleiben

      Weiteres Todesopfer nach Amokfahrt von Münster

        Knapp drei Wochen nach der Amokfahrt von Münster ist ein weiteres Opfer seinen Verletzungen erlegen. Damit steigt die Zahl der Toten auf insgesamt vier. Bei dem jetzt Gestorbenen handelt es sich um einen 74-jährigen Mann aus dem westfälischen Hamm.

        100 Sekunden Rundschau: Gefängnisse überlastet - auch in Bayern

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: Amokfahrt von Toronto aus Frauenhass? +++ Deutschland erhöht Syrien-Hilfe +++ Zu wenig Pflegekräfte in Deutschland +++ Stinkender Qualm über Nürnberg

        100 Sekunden Rundschau: Stinkender Qualm über Nürnberg

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: Amokfahrt von Toronto aus Frauenhass? +++ Macron wirbt in USA für nachhaltige Nahost-Politik +++ Deutschland erhöht Syrien-Hilfe +++ Zu wenig Pflegekräfte in Deutschland

        100 Sekunden Rundschau: Deutschland erhöht Syrien-Hilfe

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: Macron wirbt in USA für nachhaltige Nahost-Politik +++ Amokfahrt von Toronto aus Frauenhass? +++ Zu wenig Pflegekräfte in Deutschland +++ Mehr Bergwacht-Einsätze im Allgäu