BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Nawalny, Russland und die EU: Was sind uns Menschenrechte wert?

    Zwar hat Alexej Nawalny seinen Hungerstreik beendet, aber er sei immer noch sehr schwach. Nun soll seine politische Bewegung zerstört werden. Ein Arbeitsverbot wurde schon ausgesprochen. Die EU und Deutschland reagieren zaghaft. Eine Analyse.

    Amnesty Erlangen: Impfstoff ist global ungerecht verteilt

    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit 60 Jahren setzt sich Amnesty International für Menschenrechte ein. Schon früh bildete sich auch eine Ortsgruppe in Erlangen. Unter anderem prangern die Erlanger Aktivisten die ungleiche Verteilung des Impfstoffes in der Corona-Pandemie an.

    Amnesty: Menschenrechtslage in Corona-Krise verschlechtert

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Diskriminierung und Repression wachsen, im Zuge der Pandemie kommen weltweit Menschenrechte unter die Räder - Das kritisiert die Generalsekretärin von Amnesty International, Agnès Callamard. Auch die Impfstoffverteilung auf der Welt sei ungerecht.

    Amnesty International kritisiert Cyberspionage gegen Dissidenten

      Die vietnamesische Hackergruppe Ocean Lotus hat offenbar wiederholt versucht, in Deutschland lebende Dissidenten auszuspionieren. Zu diesem Schluss kommt ein Bericht von Amnesty International – und bestätigt Recherchen von BR und Zeit Online.

      Amnesty: Neuer Grad an Polizeigewalt gegen Migranten in Kroatien

        Amnesty International wirft der kroatischen Grenzpolizei ein bisher nicht gesehenes Maß an Brutalität im Umgang mit Flüchtlingen und Migranten vor. Die Menschenrechtsorganisation spricht von einer massiven Eskalation.

        Amnesty zu Syrien: Fassbomben auf Schulen

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein Bericht von Amnesty International belastet Machthaber al-Assad und russische Streitkräfte schwer. Sie sollen gezielt Schulen und Krankenhäuser angegriffen haben. Dabei kam wohl auch Streumunition zum Einsatz.

        100 Sekunden Rundschau: Ostsee fast so warm wie Mittelmeer

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: EU-Kommission hilft Bauern +++ Siemens will profitabler werden +++ Amnesty International kritisiert Türkei +++ Alleinerziehende häufig von Armut bedroht

        100 Sekunden Rundschau: Amnesty kritisiert Türkei

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Siemens will profitabler werden +++ Bayern will Tesla-Standort werden +++ USA verhängen Sanktionen gegen Türkei +++ Waldbrände wüten in Kalifornien

        Amnesty: Türkei für Verbrechen in Syrien verantwortlich

          Amnesty International macht die Türkei für schwere Menschenrechtsverletzungen in der besetzten syrischen Stadt Afrin verantwortlich. Die Verbrechen würden von protürkischen Rebellen ausgeführt, deren inakzeptables Verhalten Ankara ignoriere.

          Nur Kapitänin Marozsan kandidiert für Weltfußballer-Wahl

            Von den deutschen Spielern kommt nach dem WM-Fiasko keiner für die Wahl zum Weltfußballer des Jahres in Betracht. Bei den Frauen schaffte es hingegen Dzsenifer Marozsan auf die Kandidatenliste.