BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ammoniak-Unfall: Arbeitsgruppe "Messen" besteht Feuertaufe
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Feuerwehrler mit Messgeräten waren während des Ammoniak-Einsatzes am Eisstadion in Straubing im ganzen Innenstadtbereich unterwegs. Sie gehörten zur Arbeitsgruppe "Messen" der Feuerwehren im Lkr. Straubing-Bogen. Für sie war es der erste Einsatz.

Ammoniak-Unfall: Kriminalpolizei Straubing ermittelt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die weiteren Ermittlungen zum Ammoniak-Unfall in Straubing hat jetzt die Kripo übernommen. Gegenstand sind Vernehmungen, die Klärung von Verantwortlichkeiten und eine Begutachtung der Fräsmaschine.

Ammoniak-Unfall in Straubing: Sperren und Geruch weg
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach dem Ammoniak-Unfall im Straubinger Eisstadion sind am Morgen alle Straßensperren aufgehoben, und der Ammoniak-Geruch ist verschwunden. Fast elf Stunden hatte der Großeinsatz gedauert. Verletzt wurde niemand schwer.

Ammoniak-Unfall: Einsatz in Straubing wird beendet
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine gute Nachricht zum Ammoniak-Alarm in Straubing: Die Einsatzkräfte im Eisstadion in Straubing können Entwarnung geben und den Einsatz zur Stunde beenden. Auch die Anwohner können zurück in ihre Wohnungen.

Nach Ammoniak-Unfall: Weitere Messungen in Lichtenfels nötig

    Der Austritt von Ammoniak in einer ehemaligen Bäckerei in Lichtenfels beschäftigt die Einsatzkräfte auch heute noch. Messungen sollen zeigen, ob die Bewohner des Hauses wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können.

    Ab Mitte Mai: Grenzkontrollen sollen wegfallen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: Wieder Warnstreiks im Öffentlichen Dienst und bei der Telekom +++ Minister Brunner eröffnet die Spargelsaison +++ Ammoniak-Unfall in Kemnath +++ Viertelfinale in der Champions League: FC Bayern besiegt Benfica Lissabon mit 1 zu 0

    Die Spargelsaison in Bayern beginnt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: Deutschland plant die Grenzkontrollen zu Österreich zu beenden +++ Weitere Warnstreiks im Öffentlichen Dienst und der Telekom +++ Ammoniak-Unfall in Kemnath +++ Champions League Viertelfinale: FC Bayern besiegt Benfica Lissabon 1 zu 0

    Mehrere Verletzte bei Ammoniak-Austritt

      Bei einem Ammoniak-Unfall in der Großmetzgerei Ponnath in Kemnath im Landkreis Tirschenreuth sind am Nachmittag mehrere Menschen leicht verletzt worden.

      Ammoniak-Unfall in Werkhalle
      • Artikel mit Bildergalerie

      Auf dem MAN-Gelände an der Vogelweiherstraße in Nürnberg sind am Freitagvormittag (23.10.15) giftige Ammoniak-Dämpfe ausgetreten.

      Topthema: Niederbayerische Polizei intensiviert Schleuser-Kontrollen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Weitere Themen: Belohnung nach Brand in Asylheim in Neustadt an der Waldnaab + Streit über Staatsempfang für Franz-Josef-Strauß + 18 Verletzte bei Ammoniak-Unfall in Nürnberg